Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Angst, ich brauche Ihren Rat

Antwort von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Ihr Frauenarzt hat schon recht, eine Eileiterüberprüfung wäre sicher sinnvoll ebenso ein Spermiogramm. Dann kann man leider erst beurteilen ob sie Chancen haben auf natürlichem Wege schwanger zu werden. Aber die Wahrscheinlichkeit dass ein Eileiterverschluss neu entstanden ist ist ja relativ gering.
Mit 36 würde ich allerdings tatsächlich überlegen ob ich mich nicht doch schon in einer Kinderwunschklinik vorstellte. Dort kann man die genannten Untersuchungen besser koordinieren.

von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven am 18.01.2021

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.