Dr. Almut Dorn

Dr. phil. Dipl-Psych. Almut Dorn

Psychologische Psychotherapeutin

Frau Dr. phil. Almut Dorn ist als Psychotherapeutin seit über 20 Jahren im Bereich der Gynäkologischen Psychosomatik tätig. Sie studierte Psychologie in Bielefeld, Paris und Mannheim. Nach ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Psychotherapeutin in der Gynäkologischen Psychosomatik des Universitätsklinikums Bonn leitete sie die Gynäkologische Psychosomatik im Endokrinologikum in Hamburg. Seit 2010 ist sie in eigener Privatpraxis in Hamburg tätig und ist neben der Patientenversorgung als Dozentin und Supervisorin tätig.

mehr über Frau Dr. Almut Dorn lesen

Dr. Almut Dorn

Vorahnung bei der Geburt zu sterben

Antwort von Dr. phil. Dipl-Psych. Almut Dorn, Psychologische Psychotherapeutin

Frage:

Hallo:) ich habe bereits Kinder und hatte im Leben öfter Vorahnungen die dann eingetroffen sind. Ich wünsche mir noch ein Kind habe aber den Gedanken ich könnte bei der Geburt sterben und wuerde dann meine Kinder zurueck lassen. Habe sogar überlegt deswegen kein Kind mehr zu bekommen. Ich wuerde mich freuen wenn Sie mir dazu was schreiben würden ob meine Sorge realistisch ist oder eher nicht. Danke im Voraus.

von Himbeernmama am 16.11.2020, 18:36 Uhr

 

Antwort auf:

Vorahnung bei der Geburt zu sterben

Von der psychologisch-wissenschaftlichen Seite gibt es dazu keine Daten. Vielleicht würden Sie bei spirituellen Ratgebern besser mit dieser Frage aufgehoben sein.

von Dr. Almut Dorn am 16.11.2020

Antwort auf:

Vorahnung bei der Geburt zu sterben

Wie kann ich diesen Gedanken loswerden wenn dieser unrealistisch sein sollte...

von Himbeernmama am 16.11.2020

Antwort auf:

Vorahnung bei der Geburt zu sterben

Vielleicht liest du es noch!
Ich kann mich sehr gut in dich hineinversetzen. Ich bin nun zum dritten mal Schwanger und hatte am Anfang der Schwangerschaft so große Ängste das ich bei der Geburt sterben könnte das mein Partner und ich überlegt hatten die Schwangerschaft ab zubrechen. Es wurde von Tag zu Tag schlimmer. Wie eine Stimme im Kopf die mir das einredet. Ich bin dann auf Rat meiner besten Freundin zu einer Heilpraktikerin gegangen. Und was soll ich sagen meine Ängste habe ich ihn den Griff bekommen und freue mich jetzt umso mehr auf den kleinen Prinzen. Du musst dir Hilfe hole sonst bekommst du es nicht in Griff. Manchmal kommt bei mir diese Angst auch noch hoch aber ich habe gelernt wie ich sie unterbinden kann.
Liebe Grüße und alles gute

von Tinkerbell am 16.12.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Mittwoch | Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.