Dr. Almut Dorn

Dr. phil. Dipl-Psych. Almut Dorn

Psychologische Psychotherapeutin

Frau Dr. phil. Almut Dorn ist als Psychotherapeutin seit über 20 Jahren im Bereich der Gynäkologischen Psychosomatik tätig. Sie studierte Psychologie in Bielefeld, Paris und Mannheim. Nach ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Psychotherapeutin in der Gynäkologischen Psychosomatik des Universitätsklinikums Bonn leitete sie die Gynäkologische Psychosomatik im Endokrinologikum in Hamburg. Seit 2010 ist sie in eigener Privatpraxis in Hamburg tätig und ist neben der Patientenversorgung als Dozentin und Supervisorin tätig.

mehr über Frau Dr. Almut Dorn lesen

Dr. Almut Dorn

Schuldzusprechung

Antwort von Dr. phil. Dipl-Psych. Almut Dorn, Psychologische Psychotherapeutin

Frage:

Hallo Fr Dr. Dorn,

wir haben einen Sohn per ICSI vor 2 Jahren bekommen, sind Mitte/Ende 30. Der Wunsch nach einem 2. Kind war bei mir bisher zwar da, aber nicht so groß wie bei meinem Mann. Für mich kommt eine künstl. Befruchtung nicht nochmal in Frage (wäre das 5. Mal). Meinen Mann macht das traurig, weil ihm Urologen gesagt haben, auf natürlichem Wege klappt das nicht. Wir versuchen es seit einem halben Jahr.
Inzwischen wird der Wunsch nach einem zweiten Kind auch bei mir größer und jetzt plötzlich merk ich wie ich meinem Mann für unsere Situation anfange die Schuld zu geben.
Ich suche jetzt nach Sachen in seinem Lebensstil, die auf seine schlechten Werte zurückzuführen sind. Er gibt sich auch alle Mühe, aber bestimmte Sachen will er nicht ändern und das führt zu konstant schlechter Stimmung.
Wenn ich versuche objektiv zu sein, dann merk ich wie mein Verhalten mich nervt, es war ja nicht beim ersten Kinderwunsch so. Ich rede nur noch formal mit ihm ohne „wirklichen“ Grund.
Aber ich komme nicht dagegen an.
Danke für Ihre Arbeit
M.

von Muani am 10.03.2021, 09:02 Uhr

 

Antwort auf:

Schuldzusprechung

Ein unerfüllter Kinderwunsch kann sehr belastend werden für die Partnerschaft - auch wenn bereits ein Kind geboren wurde und ein weiteres Kind gewünscht wird. Hinter Schuldzuschreibungen stecken meist auch noch andere Konflikte und Unzufriedenheiten. Vielleicht würden Ihnen Paargespräche speziell zu diesem Thema helfen. Qualifizierte Berater*innen finden Sie hier: https://www.bkid.de/fuer-ratsuchende/beratungsfachkraefte-in-ihrer-naehe/

von Dr. Almut Dorn am 10.03.2021

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.