Dr. Petra Thorn

Dr. Petra Thorn

Dipl.-Sozialarbeiterin und Familientherapeutin DGSF

Dr. Petra Thorn bietet seit über 25 Jahren Kinderwunschberatung an. Ihr Schwerpunkt liegt u.a. in der Familienbildung mit Samenspende und ähnlichen Behandlungen. Sie bildet Fachkräfte fort und hat zahlreiche Ratgeber und wissenschaftliche Bücher geschrieben. Frau Dr. Thorn ist (Vorstands-)Mitglied mehrere deutscher und internationaler Fachgesellschaften und seit 2017 Mitglied des Deutschen Ethikrats.

mehr über Frau Dr. Petra Thorn lesen

Dr. Petra Thorn

Kinderwunsch ja, aber nicht jetzt

Antwort von Dr. Petra Thorn, Dipl.-Sozialarbeiterin und Familientherapeutin DGSF

Frage:

Sehr geehrte Frau Dr. Thorn,
wir haben zwei wundervolle Kinder aus einer ICSI-Behandlung, Tochter ist fast 3, Sohn 9 Monate (Kryoversuch).Die Behandlung erfolgte wegen OAT 3 meines Mannes, aber bei mir wurde durch die Untersuchungen eine deutlich reduzierte Eizellreserve festgestellt (ich bin vor kurzem 34 geworden), so dass uns geraten wurde, so zeitnah wie möglich nochmal einen Versuch zu machen, falls wir noch Kinder möchten.
Mein Mann und ich wünschen uns sehr ein drittes und letztes Kind, aber eben noch nicht jetzt (wahrscheinlich sieht es in einem halben oder ganzen Jahr wieder ganz anders aus).
Ich müsste unseren Sohn für die Behandlung abstillen, was ich jetzt noch nicht möchte und dann weiß man ja nicht einmal, ob es überhaupt klappen würde.
Ich fühle mich momentan auch nicht bereit für diese aufwändige Behandlung (wir haben nichts mehr eingefroren), für eine neue Schwangerschaft und für ein weiteres Kind mit potentiell geringem Altersabstand. Das weiß ich alles, aber es kommen trotzdem sehr oft die Gedanken, was ist, wenn es dann eben gar nicht mehr klappt. Haben Sie einen Rat für mich, wie ich damit umgehen kann? Ich möchte die schöne Zeit mit meinen Zwei genießen und nicht zuviel Stress in die Familie bringen, indem ich das übers Knie breche. Meine Kinder sollen keine total gestresste Mutter bekommen :-)

Herzlichen Dank und viele Grüße

von carlotta3133 am 17.06.2020, 23:18 Uhr

 

Antwort auf:

Kinderwunsch ja, aber nicht jetzt

Liebe Carlota3133,
ich würde Ihnen empfehlen, nochmals eine Einschätzung des Kinderwunschzentrum einzuholen, wie niedrig genau Ihre Eizellreservie ist und wie dort die medizinische Empfehlung ist. Gleichzeitig könnten Sie mit Ihrem Ehemann darüber sprechen, was Sie eventuell unternehmen könnten, damit auch ein Familienleben mit drei Kindern ohne allzuviel Stress möglich sein könnte. Hätten Sie Unterstützung Ihrer Familie oder von Freunden?
Wenn Ihnen ein drittes Kind sehr am Herzen liegt, gibt es vielleicht keine andere Möglichkeit als mit etwas mehr Stress zurechtzukommen.

Herzliche Grüße
Petra Thorn

von Dr. Petra Thorn am 18.06.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Mittwoch | Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.