Kinderwunsch nach Fehlgeburt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Yel.04 am 26.04.2022, 12:25 Uhr

Wieder alles vorbei

Hallo zusammen,

Ich bin gerade einmal 27 seit heute und mein Körper kriegt es einfach nicht hin erfolgreich schwanger zu werden. Ich bin am Ende meiner Kräfte. Nach einer ELSS und einer Fehlgeburt letztes Jahr, hatten wir uns riesig gefreut nach 8 Monaten es wieder geschafft zu haben schwanger zu werden. Heute bei Ssw 5+5 kam raus, dass der Wert gerade einmal bei 4700 liegt, dabei war ich vor 6 Tagen schon bei 1100. Der Wert hat sich also nicht regelmäßig verdoppelt. Auch das Progesteron ist von 39 auf 21 gesunken. Alles spricht also für eine weitere nicht intakte Schwangerschaft!
Bevor ich ein weiteres Mal schwanger werde und es verliere, könnt ihr mir sämtliche Untersuchungen aufzählen, die ich machen kann? Ich möchte ALLES abchecken lassen.

Ich danke euch.

LG von einer zutiefst traurigen Person an ihrem Geburtstag.

 
2 Antworten:

Re: Wieder alles vorbei

Antwort von Sinclair am 26.04.2022, 12:53 Uhr

Oh man das tut mir so leid
Ich wünsche dir trtzm alles Liebe zu deinem Geburtstag, auch wenn du ihn dir ganz sicher anders vorgestellt hast

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieder alles vorbei

Antwort von Isabel2003 am 26.04.2022, 14:26 Uhr

Hey, ich habe nach 2MA (8./11.SSW) auch alles untersuchen lassen. Es gibt spezielle Abortsprechstunden. Glaube manche Kinderwunsch-Kliniken bieten das an oder Krankenhäuser. Da würde ich mich mal vorstellen. Gerinnungsdiagnostik, Genetik von Frau und Mann, Gebärmutterspieglung vllt auch direkt mit Biopsie bezüglich Killerzellen etc., Immunologische Faktoren, Spermien auf DNA-Schäden untersuchen bzw. kann man die wohl auch auf Bakterien untersuchen, Schilddrüse, Hormone, Gelbkörperschwäche, Eizellenreifestörung… es gibt so viel was man untersuchen kann. Bei uns kam heraus: Laune der Natur. Kind hatte Monosomie-X. Ein spontaner Chromosomenfehler. Ich würde es googeln: Abortsprechstunde und deinen Standort. Das ist so mies. Insbesondere, wenn man noch keine Kinder hat und nicht weiß, ob man jemals Mutter wird. Ich kenn das so gut. Mittlerweile bin ich in der 13.SSW und es sieht alles super aus. Außer Progesteron bis zur 13.SSW habe ich nichts geändert. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Fragen im Forum Kinderwunsch nach Fehlgeburt
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.