Kinderwunsch nach Fehlgeburt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von flausheep  am 19.06.2022, 9:40 Uhr

Schmerzen 3 tage nach cyprostol.

Hallo.
ich habe am Donnerstag mit Cyprostol einen Abgang eingeleitet. Am Donnerstag verlor ich sehr viel Gewebe. Das Blut war überschaubar, es waren hauptsächlich gewebestücke. Wirklich viel sodass ich dachte dass mein Körper an einem Tag alles raus bekommen hatte.
dann am Freitag hatte ich den ganzen Tag leichte Schmerzen. Fast pausenlos, dass war am Nachmittag dann schon sehr anstrengend sodass ich ein ibuprofen genommen hatte. In der nacht auf Samstag wieder schmerzen so dass ich nicht schlafen konnte. Ich nahm nochmal ibuprofen.
Samstag in der Früh kam dann wieder ein sehr großer Klumpen raus und die schmerzen hörten erstmal auf. Am Nachmittag gingen dann leichte Schmerzen wieder los. Doch außer schleimiges Blut (sorry für die Beschreibung) kam nichts.
Die Schmerzen halten bis jetzt an.
muss ich davon ausgehen dass noch Gewebe drinnen ist und wird mein Körper dass von allein schaffen? Oder sollte ich nochmal 2 Tabletten cyprostol nehmen? Oder sind die Schmerzen so lange nach der Einnahme normal?
mir wurde gesagt ich soll die 2 zusätzlichen Tabletten nur nehmen, wenn nach der ersten Einnahme gar nichts oder nur paar Tropfen Blut kommen.
einen arzttermin muss ich mir erst für Ende Juni ausmachen.

 
5 Antworten:

Re: Schmerzen 3 tage nach cyprostol.

Antwort von Strickmami am 19.06.2022, 10:59 Uhr

Hallo,
Wenn du noch starke Schmerzen hast, würde ich noch mal zum Arzt.
Wenn die Blutung nicht ganz weg ist auch wenn es nur Schmierblutung ist) dann spricht es eigentlich gerade in Verbindung mit Schmerzen dafür, dass noch Reste drin sind. Das war bei mir auch so. Ich dachte es ust vorbei, nur noch gaaanz leichte Schmierblutung gehabt, dann wieder Schmerzen und Blutung etwas stärker bis wieder Gewebeklumoen rauskam. Bei der letzten Fehlgeburt (auch medikamentös Eingeleitet) ging es bei mir fast 5 Wochen lang...
Aber das kann nur ein Arzt bestätigen ob bei dir noch Reste drin sind, und dir eventuell auch sagen, ob es gut aussieht dass dein Körper es allein schafft.
Mir wurde nach allen 3 Fehlgeburten gesagt, ich muss zu Kontrolle. Du könntest ja morgen anrufen, vor allem wenn die Schmerzen bis dahin nicht weg sind...
Alles Gute Dir!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen 3 tage nach cyprostol.

Antwort von flausheep am 19.06.2022, 14:59 Uhr

Ich soll Ende Juni mal zum Arzt. Dann schaut er nach.
hab um 10 dann doch die anderen Tabletten genommen. Aber bis jetzt tut sich nichts. Aber die Schmerzen sind auch schwächer geworden. So merkwürdig. Und die Blutung hat auch sehr stark nachgelassen. Also es tropft eig. nur noch.
so merkwürdig. Die Krankenschwester meinte auch, wenn mit dieser Blutung nicht alles raus geht wird der Rest mit der nächsten regulären Periode abgehen. Aber das frustriert mich weil ich gerne diesen Monat auch genutzt hätte um Herzen zu setzen.
aber wenn jetzt nicht alles raus geht wird sich auch kein Ei einnisten können, schätze ich

... Ich weiß. Ich sollte Geduld haben und meinem Körper zeit geben. als ob ich was ändern könnte. Er nimmt sich sowieso die Zeit die er braucht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen 3 tage nach cyprostol.

Antwort von Strickmami am 19.06.2022, 16:51 Uhr

Die Frage ist, ob überhaupt ein Eisprung stattfindet wenn nicht alles raus ist, bzw ob das hcg sinkt und ein neuer Zyklus anfangen kann.
Ja, normalerweise geht der Rest (wenn noch was drin ist) mit der nächsten Mens ab, aber wann die kommt, kann man leider auch nicht wissen.
Ich hoffe für dich, dass die Blutung bald aufhört und sich dein Zyklus schnell wieder einpendeln!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen 3 tage nach cyprostol.

Antwort von Strickmami am 19.06.2022, 16:54 Uhr

Aber wenn die Blutung jetzt fast weg ist trotz der Tabletten, dann ist vielleicht doch alles raus! Dann könnt ihr vielleicht auch sehr bald wieder loslegen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen 3 tage nach cyprostol.

Antwort von flausheep am 19.06.2022, 17:23 Uhr

Ja das dachte ich auch schon.
aber naja abwarten. Es wird alles gut sein am Ende. egal wie lang es dauert. Vielleicht ist das auch eine gute Probe für meine Ungeduld hahaha

vielen Dank für deine Antworten :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Fragen im Forum Kinderwunsch nach Fehlgeburt
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.