Kinderwunsch nach Fehlgeburt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lizyliz am 11.01.2022, 14:49 Uhr

Natürlicher abgang

Hallo ihr lieben, es fühlt sich noch total falsch an einen solchen Text zu schreiben, aber ich brauche Hilfe.

Ich habe gestern erfahren dass das Herz nicht mehr schlägt, wir sind sehr traurig aber versuchen dennoch positiv zu denken, dass es bald wieder klappt.

Ich bin/war in der 9 ssw 8+1.
Letzte Woche Mittag haben wir zum ersten Mal das Herz schlagen sehen und Donnerstag Abend fing es an mit Brauen Schmierblutungen ich dachte erst mal es sei vom GV und von der Ultraschalluntersuchung. Die braune Schmierblutung kam und ging wieder. Am Freitag Mittag rief ich dann im Notfall Zentrum an, weil ich mir doch Sorgen machte.. mir wurde gesagt dass alles gut sei und ich keinen Grund zur Sorge haben sollte, hatte aber trotzdem kein gutes Gefühl.. Samstag wieder dort angerufen weil die braune SB etwas mehr wurde, mir wurde wieder gesagt kein Grund zur Sorge…Sonntag hatte ich dann frisches Blut und bin dann sofort ins Notfall Zentrum, Herz hat geschlagen ( aber ich glaube etwas langsamer als letzte Woche Mittwoch) in der Gebärmutter war Blut zu sehen, sei nicht schlimm kann ein Hämaton sein sagte die Ärztin mir.. ich machte mir trotzdem Sorgen.. hielt Bettruhe ein und trank Magnesium.

Sonntag Abend wurden dann die Blutungen etwas mehr und ich wusste gleich ich gehe am nächsten morgen direkt zur FA. Montag morgen hatte ich dann extreme Blutungen ich meine sogar es kam ein Handflächen großes Gewebe mit raus sah einer Leber sehr ähnlich.. ich dachte mir gleich es ist vorbei.. ich war dann endlich am Montag also gestern bei der FA die mir bestätigt hat, dass kein Herzschlag mehr vorhanden ist aber mein Sternchen war oder ist noch in meinen Bauch . Habe mich vor den natürlichen Abgang entschieden.

Meine Frage:
War das Stück was ich Sonntag gesehen habe der Abgang? Das kann gar nicht sein sonst hätte die FA doch nichts mehr gesehen oder? Ich habe UL schmerzen und Blutungen mal mit Gewebe mal ohne dafür dann mit Schleim. Wann kann ich den jetzt mit dem Abgang rechnen? Ich habe sogar heute etwas leichtere Blutungen ohne Gewebe hellrot mit Schleim, kann es schon zum Abgang genommen sein ohne dass ich es gemerkt habe?

Danke an alle antworten ich wünsche euch alles liebe

 
5 Antworten:

Re: Natürlicher abgang

Antwort von MartaN am 12.01.2022, 8:19 Uhr

Hallo Lizyliz,

tut mir leid, dass du es durchmachen musst...
Wenn deine Ärztin am Montag noch das Embryo gesehen hat, dann ist der Abgang noch nicht vorbei, auch dass du noch Blutungen hast, spricht dafür dass noch was in der Gebärmutter drin ist. Vielleicht ist die Plazenta oder ein Teil davon zuerst abgegangen.
Bei Mir was das auch so, dass zuerst sehr viel Gewebe abgegangen ist und ich schon dachte es wäre vorbei, die Blutung wurde schwächer, und dann 2 Tage später wurde die Blutung doch noch mal stärker und es ist noch einiges Abgegangen...
Mir wurde gesagt solange die Blutung nicht aufhört, spricht es dafür, dass es noch nicht vorbei ist... Wann der Rest abgeht kann dir niemand sagen.
Bei meiner 2. Fehlgeburt hat es ca. 1 Woche gedauert bis alles raus war, bei der 3.ten ca. 4 Wochen...
Wurde bei dir HCG kontrolliert?

Alles gute dir.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Natürlicher abgang

Antwort von Lizyliz am 12.01.2022, 13:49 Uhr

Vielen lieben Dank, mir tut es auch sehr leid für dich..
Danke für die Antwort. Ich habe gestern Abend starke unterleibsschmerzen bekommen ( waren aber auszuhalten) und dazu noch Rückenschmerzen und etwas stärkere dunkle Blutung . Als ich heute morgen auf die Toilette wollte, kam was raus, ich habe es mir nicht sooo genau angeschaut, aber es war ein etwas rundes längeres hartes Stück mit Blut und es sah dunkel aus.. weißt du vielleicht ob es das jetzt endgültig war? Ich fühle mich auf jeden Fall „befreit“ und die Schmerzen haben auch nachgelassen allerdings habe ich noch etwas Blutungen hellrot/rot mit Schleim.. ich warte mal ab ob noch etwas kommt.
Ich habe am Freitag einen Termin beim FA zur Kontrolle und dann wird mir auch blutabgenommen.
Alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Natürlicher abgang

Antwort von WunderHolunder am 17.01.2022, 19:43 Uhr

Liebe Liz, ich hatte mehrere Fehlgeburten, eine davon auch in der 9. SSW, damals hatte ich mich für eine Ausschabung entschieden. Anschließend musste ich aber trotzdem nochmal Cytotec nehmen, weil nicht alles rausgeholt wurde - da kam dann auch ein faustgroßer Klumpen nach. Am besten du gehst zu deiner Frauenärztin, sie kann via Ultraschall sehen, ob noch Gewebe vorhanden ist. Wenn ja, kann ich dir zur besseren Ableitung im ersten Schritt Himbeerblättertee und Hirtentäscheltropfen empfehlen. Diese habe ich vergangene Woche mit Erfolg eingesetzt, weil ich auch meinen ersten natürlichen Abgang hatte - allerdings noch sehr früh 5-6.SSW. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Natürlicher abgang

Antwort von WunderHolunder am 17.01.2022, 19:43 Uhr

Liebe Liz, ich hatte mehrere Fehlgeburten, eine davon auch in der 9. SSW, damals hatte ich mich für eine Ausschabung entschieden. Anschließend musste ich aber trotzdem nochmal Cytotec nehmen, weil nicht alles rausgeholt wurde - da kam dann auch ein faustgroßer Klumpen nach. Am besten du gehst zu deiner Frauenärztin, sie kann via Ultraschall sehen, ob noch Gewebe vorhanden ist. Wenn ja, kann ich dir zur besseren Ableitung im ersten Schritt Himbeerblättertee und Hirtentäscheltropfen empfehlen. Diese habe ich vergangene Woche mit Erfolg eingesetzt, weil ich auch meinen ersten natürlichen Abgang hatte - allerdings noch sehr früh 5-6.SSW. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Natürlicher abgang

Antwort von Lizyliz am 21.02.2022, 18:44 Uhr

Das tut mir sehr leid das du sowas erleben musstest. Fühl dich gedrückt.
Danke für deine Nachricht! Hab sie erst jetzt gesehen, weil ich gar nicht mehr aktiv war.
ich wünsche dir alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Fragen im Forum Kinderwunsch nach Fehlgeburt
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.