Kinderwunsch nach Fehlgeburt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Chris36 am 09.12.2020, 19:55 Uhr

Angst nach Fehlgeburt

Hallo,
Ich bin 36 Jahre alt und habe im Februar unser erstes Glück in der 11ten SSW verloren, das Herzchen hatte aufgehört mit schlagen
Seitdem will es nicht mehr klappen.
Im letzten Zyklus habe ich Clomifen verschrieben bekommen, jedoch bekam ich Zysten davon und muss jetzt wieder mit Clomifen pausieren
Wie lange hat es bei euch nach einer FG gedauert bis zur erneuten Schwangerschaft?
Ich habe schreckliche Angst dass es nicht mehr klappt...
Liebe Grüsse
Christine

 
17 Antworten:

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Stefanie702 am 09.12.2020, 20:00 Uhr

Hallo chris36

Ich kann deine Angst nachvollziehen ich habe das alles schon 3x mitgemacht und die Angst wird wohl nie weggehen aber ich fasse jedes Mal wieder neuen Mut und glaube an ein Wunder dass ich irgendwann im Arm halten darf.
Ich werde relativ schnell Schwager nur halten will es bisher leider nicht :(
Wir probieren es jetzt dann wieder...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von LeFyNi am 09.12.2020, 20:00 Uhr

Ich kann deine Angst sehr gut nachvollziehen,
Ich habe damals mein Kind in der 12 SSW verloren.
Habe danach mit Folio Forte 1 angefangen und wurde 3. Monate später schwanger.
Mein Sohn ist jetzt 1 1/4 Jahr alt und kerngesund

Versucht euch nicht unter Stress zu setzten, so klappt es meistens nie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Chris36 am 09.12.2020, 20:10 Uhr

Tut mir Leid dass du dies schon 3x durchmachen musstest
Ich hoffe auch jeden Monat dass der Test wieder positiv ist. Man macht sich viele Gedanken warum es nicht mehr klappt und jünger wird man auch nicht.
Ich wünsche euch viel Glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Chris36 am 09.12.2020, 20:13 Uhr

Ich probiers dann auch einmal mit Folio Forte, danke für den Tipp
Ich frage mich jeden Zyklus warum es nicht klappt, leider sind ja schon 10Zyklen um nach der FG.
Ich versuche mir nicht zuviel Stress zu machen aber es ist nicht einfach, habe dann auch immer mein Alter im Hinterkopf.
Danke für deine positiven Worten
Liebe Grüsse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Stefanie702 am 09.12.2020, 20:15 Uhr

Ja man hofft jedes Zyklusende und kann nicht früh genug testen.
Ich habe bei der letzten Fehlgeburt eine Kerze vor der Ausschabung angezündet und mein Sternchen gebeten auf unser nächstes Baby wie ein Schutzengel zu wachen. Ich glaube fest daran dass es was wird und das sollte ihr auch. Es war wahrscheinlich noch nicht die richtige Zeit.
Euch auch alles Gute und viel Zuversicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Stefanie702 am 09.12.2020, 20:18 Uhr

Ein kleiner Tipp noch: probiers mal mit Babytraum Tee da gibt's wahnsinnig gute Erfahrungen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Chris36 am 09.12.2020, 20:19 Uhr

Dies sind schöne Worte
Doch es war schon die richtige Zeit und ich hatte es mir so gewünscht.Aber leider sollte es nicht sein.
Ich wünsche euch auch alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Chris36 am 09.12.2020, 20:20 Uhr

Danke ich werde den auf jeden Fall bestellen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Como_Loco am 09.12.2020, 20:54 Uhr

Hallo Chris!

hatte auch ne FG in der 10 SSW. Letzte Wo. Di. War die AS...
Es tut mir sehr leid, dass du diese schreckliche Erfahrung auch machen musstest. Ich weiss wie hart das ist. Zumal wir es zwei Jahre auf normalem Wege probiert haben ohne Erfolg. Und durch die IUI hatte es dann endlich geklappt, aber der Krümel wollte nicht bleiben.
Bleib optimistisch. Wenn du dich seelisch und körperlich wieder fit fühlst, dann könnt ihr es wieder versuchen. Unser zweiter Versuch ist im Feb.

Alles Liebe!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Janni Jan am 09.12.2020, 21:16 Uhr

Ich hatte auch eine Ausschabung im Januar und dann einen frühen Abgang im März und seitdem will es nicht mehr klappen. Bei mir ist alles ok, das Spermiogramm meines Mannes leider nicht so doll.
Da wir aber schon 2 Kinder haben (von denen eins eine ICSI, das andere spontan war), will er nicht mehr nachhelfen, was ich irgendwie auch verstehen kann.
Trotzdem ist der Wunsch da und die Angst groß, dass es nicht mehr klappt.
Liebe Grüße und Kopf hoch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Chris36 am 09.12.2020, 22:49 Uhr

Danke für deine lieben Worte
Leider haben wir noch keine Kinder, deshalb ist meine Angst einfach so gross.
Es tut einfach weh dass es bei jedem in meiner Umgebung klappt, nur bei uns nicht.
Ich versuche optimistisch zu bleiben.
Ich wünsche euch auch alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Chris36 am 09.12.2020, 22:51 Uhr

Es tut mir auch leid dass dein Krümelchen auch nicht bleiben wollte
Bleib auch optimistisch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Chris36 am 10.12.2020, 8:58 Uhr

Ja bei mir ist der Wunsch sehr gross da wir noch keine Kinder haben
War deine erste ICSI erfolgreich oder hattest du mehrere Versuche?
Man fragt sich einfach dauernd warum es nicht mehr klappen will
Liebe Grüsse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Janni Jan am 10.12.2020, 13:13 Uhr

Ja, da hast du Recht. Ich bin auch wirklich dankbar für meine Kinder, vor allem weil vorher keiner daran geglaubt hat.
Ich kann deine Ängste sehr gut verstehen, da wir ja auch einen echt langen Weg zu unserem ersten Kind hatten und tatsächlich schon über Adoption etc. gesprochen haben. Dann war unsere erste ICSI erfolgreich.
Ich habe allerdings auch alle Hormone und anderen Medikamente sehr gut vertragen, daher war es körperlich alles ok, nur die Payche und die Zeit waren sehr belastet.
Ich wurde damals allerdings gar nicht schwanger, hatte daher auch keine Abgänge etc.
Ich fühle mit dir und drücke dir ganz fest die Daumen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Chris36 am 10.12.2020, 15:40 Uhr

Vielen lieben Dank fürs Daumen drücken

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Julienmami am 11.12.2020, 12:30 Uhr

Hallo,

Ich Gesell mich Mal dazu. Auch ich hatte dieses Jahr leider schon 2 Fehlgeburten. 1mal mit und 1mal ohne AS.

Ich werde relativ schnell schwanger nur leider halten sie nicht . Vor der letzten SS habe ich 1 Tablette Mönchspfeffer genommen und 1 Tasse Klapperstorchtee getrunken. Ich bin dann nach 2 Monaten SS gewesen. Ob es am Tee und am Mönchspfeffer lag kann ich allerdings nicht sagen.

Mönchspfeffer sollte aber niemals ohne ärztlichen Rat genommen werden da er Gestagen ähnlich wirkt und einen regelmäßigen Zyklus wirklich kaputt machen kann. Klapperstorchtee hingegen hab ich von meiner Hebamme empfohlen bekommen und den kann man den ganzen Zyklus lang trinken auch bei regelmäßigem Zyklus.

Vielleicht hilft euch das ja bisschen weiter.
Ich drück uns allen die Daumen das es schnell klappt und wir diesmal alle ein gesundes Baby im Arm halten dürfen.

Ich wünsch euch frohe Weihnachten und eine guten Rutsch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst nach Fehlgeburt

Antwort von Chris36 am 11.12.2020, 14:58 Uhr

Hallo,
Tut mir schrecklich Leid dass du das auch durchmachen musstest
Den Klapperstorchtee werde ich mir auf jeden Fall bestellen,danke für den Tipp
Danke fürs Daumen drücken
Wünsche dir auch ein schönes fest

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.