Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby
 
 
Kinderwunschbehandlung Kinderwunschbehandlung
Geschrieben von Huanita81 am 24.07.2017, 17:53 Uhrzurück

Erste IVF

Hallo!
Bin neu hier und muß euch auch gleich mal was fragen.
Befinde mich grade im ersten IVF Versuch und habe morgen Punktion. Mein Arzt sagte mir das beim ersten Versuch nur eine Eizelle wieder eingesetzt wird. Kann man nicht gleich mit zwei los starten?? Ist die Chance mit zwei nicht besser, das zumindest eins bleibt?!?

Kinderwunsch-Infos

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*6 Antworten:

Re: Erste IVF

Antwort von Fru am 24.07.2017, 18:52 Uhr

Das kommt auch ein kleines bisschen darauf an, warum enge Ivf gemacht werden muss und wie alt du bist

 

Re: Erste IVF

Antwort von Huanita81 am 24.07.2017, 21:17 Uhr

Bin 36, versuchen jetzt schon seit vier Jahren. Hatte 06/15 einen Abgang und 09/15 & 09/16 eine Elss li&re. Eileiter sind aber beide gut durchgängig. Arzt meinte das durch eine unerkannte Infektion die Härchen nicht mehr funktionieren. Jetzt versuchen wir halt mal mit IVF. Würd halt am liebsten gleich zwei reinpflanzen. Bin schon soo oft enttäuscht worden und die “Eieruhr“ tickt halt auch.

 

Re: Erste IVF

Antwort von Fru am 26.07.2017, 15:56 Uhr

In dem Alter (Sorry ;)) würde ich ebenfalls zwei zurück nehmen.

Viel Glück

 

Re: Erste IVF

Antwort von itx am 29.07.2017, 1:32 Uhr

Ich hatte bei der 1. ICSI nur 3 Eizellen, von denen sich zwei befruchten ließen und eine eingesetzt wurde. Bei der zweiten ICSI hatte ich 10 Eizellen. Davon ließen sich 6 befruchten. Davon wurde dann eine direkt im Vorkernstadium eingefroren und 5 weiter kultiviert. Von den 5 verbleibenden wurden mir dann zwei eingesetzt und zwei sind am Tag des Transfers kurz vor dem Einfrieren verkümmert. Somit hatte ich jetzt bei der Kryo noch zwei übrig: die "frühe" Eizelle, der man nicht so hohe Chancen gab und die Blastozyste die angeblich gute Chancen haben solle, da sie eine hohe Qualität habe. Tatsache war aber, dass sich das kleine Kampfei das wir früh eingefroren hatten prima entwickelt hat und die tolle Blasto leider das Auftauen nicht überstanden hat. Jetzt wurde mir letzten Montag mein eines Kampfei zurückgegeben. Ich persönlich würde immer zwei nehmen, da sich oft nur eines entwickelt. Aber mir wären auch Zwillinge sehr recht, da wir leider keine Kinder haben. Liebe Grüße

 

Re: Erste IVF

Antwort von Pampkins am 09.08.2017, 20:18 Uhr

Also ich habe vor der ersten IVF mal meinen VitD Spiegel bestimmen lassen und dann hochdosiert supplementiert, nachdem ich mein miserables Blutergebnis bekommen habe. Beim Start der IVF war ich dann bei 35 ng/ml. Folsäure habe ich natürlich auch genommen und L-Thyroxin, um meinen TSH auf knapp unter 1 zu bringen. Das wollte meine Kiwu so, aber meines Wissens ist es nur wichtig, wenn eine Schilddrüsenerkrankung (z.B. Hashimoto) vorliegt.
ASS 100 habe ich auch schon in ein paar Versuchen genommen. Das geben einige Kiwus gerne prophylaktisch, genauso wie Cortison. Magnesium und Omega 3 habe ich noch nie genommen und auch die diversen Tees, die manche Frau so trinkt, habe ich noch nie getrunken. Manche Frauen fangen schon vor der Punktion an vermehrt Eiweiß, z.B. in Form von Shakes zu trinken, ich habe immer erst nach der Punktion damit angefangen. Eiweiß soll ja die Gefahr eines Überstimulationssyndroms verhindern, aber ich habe mal gelesen, dass man dem nicht durch frühzeitigen Konsum von Eiweiß vorbeugen kann.

 

Re: Erste IVF

Antwort von Furry am 29.08.2017, 19:47 Uhr

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt, was ich machen würde, wenn...Ich möchte eigentlich keine Zwillinge aus verschiedenen Gründen. Allerdings habe ich mich mit den Erfolgschancen noch nicht so auseinandergesetzt, dass ich mir eine abschließende Meinung bilden konnte. Denn, wenn man schon eine solche Behandlung auf sich nimmt, möchte man ja auch Erfolg haben. Und wenn Zwillinge dabei rauskommen, dann sind sie natürlich auch willkommen! Aber ich möchte es nicht direktdrauf anlegen. Soll heißen: Wenn mir ein Arzt sagen würde, dass es durchaus gute Erfolgschancen auch bei Transfer von nur einem Embryo gibt, dann würde ich auch nur einen einsetzen lassen. Der hätte dann wenigstens richtig viel Platz. Wie auch immer ihr euch entscheidet, ich wünsche euch viel Glück dabei!

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung:

Ü 40, Kryo / Mini IVF..Austausch

Hallo ihr lieben, momentan warte ich auf meine Blutungen. Ich hatte einen Kryo Versuch im natürlichen Zyklus. Aus diesem Versuch haben wir nun noch 4 befruchtete EZ (insgesamt konnten 19 EZ punktiert werden..) .Ich möchte meinen Körper nicht mehr vollpumpen (geht auch ...

Fleur 3   11.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF
 

Es gibt ein neues Buch von einer zweifachen IVF-Mama

Eine Bekannte von mir hat viele IVF-Behandlungen gemacht bevor sie schließlich zweimal glückliche Mama geworden ist. Sie hat ihre Erlebnisse und viele Tipps&Tricks in einem Buch aufgeschrieben: Es heißt: Auch ein schwacher Samen findet mal ein ...

CaroU   06.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF
 

Icsi mit pid - Anzahl fondsversuche ivf

Liebe Leute. Gibt es Betroffene aus Österreich. Wurde bei euch die Stimulation, die Punktion, die Pid und der anschließende Kryotransfer als 1 fondsversuch oder als 2 gewertet? Bitte um dringende Info. Ohne Transfer wäre ja keine Schwangerschaft ...

Ladychrisssy   28.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF
 

2. IVF Versuch negativ

Ihr Lieben, ich hatte heute BT und der war wieder negativ ich bin gerade am Boden zerstört, denn für mich fühlte sich alles gut an! Habe jetzt noch einen Versuch, denn ich werde bald 40! Wie soll ich den Versuch locker angehen... ich weiß ...

Kühlungsborn   22.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF
 

Pilzinfektion kurz vor IVF Punktion

Ihr Lieben, bin neu hier und brauche einen Rat! Ich habe am Montag meine IVF Punktion und habe gerade gemerkt, dass ich mir einen Pilz eingefangen habe! Die KInderwunschklinik ist am Wochenende nicht besetzt und deshalb frage ich Euch! Darf ich den behandeln so kurz davor? ...

Kühlungsborn   05.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF
 

1. IVF heute punktion gehabt

Hallo, bin bisschen verwirrt. Nach der punktion heute, kam auch gleich der Arzt zu mir und meinte wir hätten 7 eizellen. Ich dachte das waren nur die eibläschen/follikel die sie raus gezogen hatten, eben erst morgen würde ich das mit den eizellen erfahren! Kann das sein das ...

Sabrina241286   15.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF
 

Fragen über fragen ? Start 1 IVF oder ICSI

Hallo ihr lieben Ich habe mal ein paar fragen . So erstmal kurze Erklärung, vor 3 Jahren haben wir begonnen mit Puregon und GV nach Plan das hat damals gleich beim ersten mal funktioniert . Jetzt ...

Melle1986   23.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF
 

Medikamente bei IVF?

Hallo ihr Lieben, ich versuche gerade einen Überblick zu bekommen, was da auf mich zukommt, wenn wir eine IVF versuchen. Das nächste Gespräch mit dem Kiwu-Doc ist nächste Woche und ich wüsste einfach vorher gerne Bescheid, um dann die nötigen Fragen dort stellen zu können. Ist ...

Lebkuchenfrau   20.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF
 

IVF - wie anstrengend?

Wir haben nun die Wahl zwischen IUI mit Medis und IVF. Aus verschiedenen Gründen tendieren wir zur IVF. Daher geht meine Frage an diejenigen, die das schon gemacht haben. Ich habe totale Angst vor der Punktion...wie schlimm ist das wirklich? Kriegt man alles mit oder bekommt man ...

Lebkuchenfrau   15.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF
 

Gibt es noch Hoffnung? 2. Ivf

Hi Mädels. Ich bin heute Tf+8 Pu+10. Habe heute morgen vor lauter Ungeduld einen Sst gemacht (ich konnte es nicht aushalten) der war schneeweiß!! :-( Bei meiner 1.Ivf habe ich an Tf+11 positiv getestet. Ging leider nach 2 Wochen des Glücks ab!! Nun habe ich total Angst das ...

Aknirad   28.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF
Die letzten 10 Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung
Mobile Ansicht