Erster Kinderwunsch

Erster Kinderwunsch

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nici am 18.08.2000, 12:08 Uhr

Vom der Unglücksnici

Hallo Ihr Lieben, schön zu wissen, das Ihr an meine Mama und mich denkt. Sie ist jetzt in einer Spezialklinik und wird da genaustens untersucht. Das dauert aber noch. Vielleicht darf ich sie am Wochenende besuchen, daß ist aber noch nicht sicher (weil sie steril liegen muß-damit sie keine Bakterien abbekommt, die der Körper nicht verarbeiten kann). Ich habe ziemlichen Horror davor, weil ich Angst habe, nur zu weinen, wenn ich sie sehe, und das wäre nicht gut und bringt ihr auch nichts (aufmuntern ist wohl besser). Auch wenn ihr mich jetzt ausschimpft: da nehme ich vorher Beruhigungsmittel, um das durchzustehen. Das ist alles so furchtbar.
Nici

 
4 Antworten:

Re: Vom der Unglücksnici

Antwort von inka am 18.08.2000, 12:19 Uhr

hallo nici,
kann dich nur zu gut verstehen!!! mein onkel ist vor zwei monaten im alter von 41 jahren an leukämie gestorben. ich kam mir damals mit meinen kleinen problemchen auch so schäbig vor!! ich hatte ihn in essen in der krebsklinik besucht. da durften wir auch nur über ein telefon mit ihm reden, da er in so'nem sterilen "glaskasten" lag. hatte damals auch panik davor, vor allem, weil mein onkel seit dem ich denken kann, eine der wichtigsten personen in meinem leben war. aber er hat mir dann irgendwie die ganze angst genommen, indem er selbst völlig ruhig war und einfach nur so erzählt hat. meine mama hätte das ganze aber auch nicht ohne beruhigungsmittel überstanden!! ich hoffe für dich und deine familie, daß das alles wieder gut wird und das mit deinem baby dann auch noch klappt und du dann die stozeste mama und deine mama die stolzeste oma sein kann!! alles liebe,
/inka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom der Unglücksnici

Antwort von Gwendoline am 18.08.2000, 12:46 Uhr

Hey Du, das wird schon alles.

Es tut mir wahnsinnig Leid für Dich und ehrlich gesagt, kann ich verstehen das du Beruhigungsmittel nehmen willst. Aber wäre es nicht besser einfach mal über die Sache zu reden? Ich weiß leichter gesagt als getan!

Deine Mama hat doch auch bestimmt noch Hoffnungen, also versuche die auch zu haben.

Ich würde Dir soo gern helfen, aber ich war noch nie in so einer Situation. Also fühl Dich ganz doll gedrückt von mir.

LG Gwen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vom der Unglücksnici

Antwort von Nici am 18.08.2000, 13:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben, toll, wie Ihr mir beisteht. Mein Papa sagt, meine Mama sei auch ganz ruhig und locker. Komisch, nicht. Ich bin noch nie in so einer Situation gewesen und meine Mam ist nach meinem Mann der wichtigste Mensch für mich. Der Gedanke, sie zu verlieren, ist für mich das schlimste, was es gibt. Da kommt mir mein Kiwunschproblem schäbich und klein vor. Aber dies ist ja ein Kiwu-Forum und ich will euch nicht überstrapazieren.
Nici

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom der Unglücksnici

Antwort von inka am 18.08.2000, 18:42 Uhr

hallo nici,
tut mir leid, daß ich dir da nicht weiter helfen kann. kann dir nur mut zusprechen und sagen, daß ich das gut verstehen kann. hab auch ein super verhältnis zu meiner mum. aber glaub mir, wenn du bei ihr bist und sie zuversichtlich ist, dann schlägt das auf dich über und du bist erstmal beruhigter!! und quatsch, das ist zwar ein kiwu-forum, aber ich denke für solche notfälle ist hier dennoch platz!!! alles liebe und viel glück!
/inka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Erster Kinderwunsch
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.