*
Erster Kinderwunsch

Erster Kinderwunsch

 

Geschrieben von Ani0001 am 07.02.2018, 22:45 Uhr

Ich brauche euren rat/hilfe

Hallo ihr lieben :)
Kurz zu mir. Ich bin 26j alt und es besteht schon länger ein kiwu. Hatte sep. 16 eine todgeburt in der 30. ssw und im aug. 17 eine Fg 5ssw. Nehme seit okt 17 gesdine und thyrex 25mg weil meine schilddrüse werte 3.9 waren. Im dez 17 wurde pco syndrom festgestellt nehme seit dem glucophage 500mg 2x tgl. Und mönchspfeffer auch da ich keinen regelmäßigen zyklus habe.
Habe mir ovu test bestellt und ein bild stell ich auch rein bin mir nicht sicher ob die ergebnisse pos sind oder nicht da vl der strich zu leicht ist.
Meine frage hatte jemand auch ca so eine ähnliche Situation und ist schwanger geworden oder andere Erfahrungen gesammelt ? Bin mom echt down das es nicht klappt.
Danke für eure Antworten

Bild zum Beitrag anzeigen
 
 
 
4 Antworten:

Re: Ich brauche euren rat/hilfe

Antwort von Regina87 am 07.02.2018, 23:34 Uhr

Zunächst möchte ich dir sagen, dass es mir sehr Leid tut, was du in deinen jungen Jahren schon durchmachen musstest.
Nun zu deinen Fragen:
Ich habe ebenfalls eine SD-Unterfunktion und seit Juli 16 die Diagnose PCOS. Wichtig ist, dass dein TSH Wert max 1,5 beträgt. Das wurde mir in der KiWu Klinik geraten.
PCOS ist eine Hormonstörung, die durch den Stoffwechsel beeinflusst wird. Hast du Übergewicht, solltest du abnehmen. Bist du normalgewichtig, kannst du deinen Stoffwechsel durch bewusste Ernährung und Bewegung positiv beeinflussen. In Holland zb werden Frauen mit PCOS zuerst durch Ernährungsumstellung und Sport behandelt.
Von Juli 16 bis Nov 16 habe ich mit Hormonen stimuliert und den ES ausgelöst. Immer ohne Erfolg. Der nächste Schritt wäre eine IUI, die aber nur voll übernommen wird, wenn man verheiratet ist. Da die eh für 2018 unsere Hochzeit geplant haben, pausierten wir mit der Therapie in der KiWu Klink.
Ich hatte ohne Pille sehr lange und unregelmäßig Zyklen. Ich habe einen ganz normalen BMI und fing trotzdem mit Sport an und habe bewusst auf meine Ernährung geachtet. Zusätzlich nahm ich ebenfalls Mönchspfeffer. Mein Zyklus hat sich mit der Zeit reguliert und ich wurde im Mai 17 schwanger, verlor es jedoch in der 6 SSW. Danach setzte ich auch das Mönchspfeffer ab und habe nur noch auf mich geachtet. Jetzt bin ich in der 22 SSW

Der Text ist jetzt recht lang geworden aber damit will ich dir nur sagen, dass du deinem Körper vertrauen kannst. Die Diagnosen sind zunächst immer ein Schreck, machen es aber nicht unmöglich wieder schwanger zu werden.

Ich wünsche dir ganz viel Glück auf deinem Weg

Re: Ich brauche euren rat/hilfe

Antwort von FrauStorch am 08.02.2018, 19:35 Uhr

Das mit den Ovus ist so eine Sache. Der basale LH Level ist von Frau zu Frau leicht unterschiedlich. Ebenfalls die Höhe des Peak. Es gibt Frauen die können gut mit den 40er CB Ovus den Peak anzeigen lassen, bei anderen funktioniert das nicht und die brauchen 20er. Einige sogar 10er. Wenn du jetzt noch eine Temperaturkurve hättest, könnte man sehen ob ein ES war oder nicht. Dann wüsstest du, ob die Stärke des Striches ausreicht um einen ES auszulösen. Normalerweise sagt man, der zweite Strich muss mind. gleich stark oder halt stärker sein als der Kontrollstrich. Aber wenn die Ovus für dich zu wenig sensitiv sind, dann kann es auch schonmal sein, dass sie etwas schwächer anzeigen.
Späte Eisprünge sind aber nicht ungewöhnlich. Kann also sein, dass es gereicht hat für den ES, vielleicht aber auch nicht. Ich würde weiter testen. Wenn 10-16 Tage nach diesem Test deine Mens kommt dann würde ich sagen, dass der ES dann vermutlich war und der Ovu für dich ausreichend positiv war. Kann aber auch sein, dass er erst noch richtig positiv wird.

Ich drücke dir fest die Daumen dass es bald wieder für euch klappt!

Re: Ich brauche euren rat/hilfe

Antwort von Ani0001 am 08.02.2018, 20:51 Uhr

Danke für deine Hilfe. Werde es beobachten. Habe das mit der Blasentemperstur noch nicht versucht habe es aber vor.

Danke

Re: Ich brauche euren rat/hilfe

Antwort von Ani0001 am 08.02.2018, 20:55 Uhr

Danke :)
Bei meiner letzten Untersuchung war der TSH wert 0,02 (da hatte ich aber noch thyrex 75 mg) und ja ich bin Übergewichtig seit der Diagnose pco achte ich auf meine Ernährung und mache Sport.

Ich wünsche dir auch alles gute und liebe

Die letzten 10 Beiträge im Forum Erster Kinderwunsch
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.