Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

mehrmals ISG-Blockierung, jetzt Sufenbildung

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof. Lohmann,

als meine Tochter 7 Wochen alt war, wurden bei ihr Blockierungen an Atlas und ISG gelöst, danach Physiotherapie nach Bobath. Im Hüftultraschall mit 4 Wochen li. 63° und re. 67 °, ich sollte immer breit wickeln, da links wohl ziemlich straff. Jetzt mit 4 Monaten bekam sie eine Aktivspreizhose nach Beckenübersichtsaufnahme verordnet, da mir auffiel, dass sie immer c-förmig lag und laut Orthopäde das ISG re. wieder blockiert war. Aufgeklärt über den Befund wurde ich nicht, Orthopäde verschwand sofort nach Manipulation. Im Befund steht: ISG re. Stufenbildung - was bedeutet das und wie schlimm ist das auch für ihre Zukunft?
Weiterhin war ich auch beim Osteopathen. Dieser meinte jedoch, er sehe das Problem eher in der LWS, wovon allerdings im Befund des Orthopäden nichts steht.
Ich bin total verunsichert. Ist die Therapie mit der Spreizhose sinnvoll?
Weiterhin hat sie eine deutliche Kopf- und Gesichtsasymmetrie, allerdings wäre es nicht ausreichend für eine Helmtherapie. Könnte man eine Helmtherapie auch ohne ärztliche Verordnung machen?
Vielen Dank für Ihre Mühe.

von pflaume79 am 21.04.2014, 21:16 Uhr

 

Antwort auf:

mehrmals ISG-Blockierung, jetzt Sufenbildung

Ich kann Ihre Verunsicherung gut verstehen - dennoch kann ich Ihnen so leider nicht helfen. Ihre Beschreibungen sind sehr klar und eindeutig, und die Befundungen durch die Ärzte nicht wirklich klar für Sie. Ich kann Ihnen ohne ein klinisches Bild auch nicht sagen, was eine Stufenbildung sein soll oder damit gemeint sein soll.
wenn Sie nicht weiterkommen, befragen Sie einen anderen Kinderorthopäden.
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 24.04.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

Blockierung Wirbelsäule

Hallo, unsere Tochter ist jetzt 5 Monate alt. Wir haben in der 2. Lebenswoche bei ihr ein "Kopfnickerhämatom" festgestellt. Dieses ist mit viel Physio gut zurückgegangen. Trotzdem fiel uns auf, das sie irgendwie schief liegt. Sie hält den Kopf weiter zur rechten Schulter ...

von weda2004 14.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blockierung

Mit welchen Schäden ist nach d. Lösen v Blockierungen s. u. zu rechnen ?

Hallo Hr. Dr. Lohmann, unser Baby 8 Mon alt hatte mit ca. 4 Monaten Blockierungen d. v. Orthopäde gelöst wurden. Danach konnte er seine rechte Körperseite nicht mehr bewegen, m. re Hd. nicht mehr greifen und hielt diese verdreht abstehend v. Körper weg. Wir sind seit 3 ...

von Tulpenstil 08.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blockierung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.