Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Maßnahmen gegen frühe Behinderung?

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Frage:

Guten Tag,

Meine Schwägerin in Rumänien ist im 6. Monat schwanger und hat erst bei dem letzten Arzttermin, anhand einer Echografie erfahren, dass eines der Beinchen vom Baby cca. einen halben Zentimeter kürzer ist und dass der Fuß nach innen zeigt.
Die Anomalie wurde erst in dieser fortgeschrittenen Phase des Babys erkannt, früher war keine Rede davon. Die Ärzte verweisen auf zu wenig Platz im Uterus und auf die Position des Babys. Dies sollen angeblich die Gründe dafür sein und hoffen auf keine weitere Entwicklung dieses Zustands bis in März, wenn die Geburt ist.

Ich hoffe weiterhin auf ein Wunder (dass alles in Ordnung sein wird), doch möchte mich um aktuelle Möglichkeiten, die in solch einem Fall nach der Geburt einsetzbar sind, erkundigen. Wie könnte man danach eingreifen, um eine potenzielle Behinderung im frühen Alter zu bekämpfen?

Gibt es Sportarten, die zur Ausbreitung des Mutterleibs verhelfen? Oder as wäre der Mutter empfohlen, in diesen 3 Monaten zu machen?

Vielen Dank und liebe Grüße
Cati Badau

von catibadau am 16.01.2012, 09:27 Uhr

 

Antwort auf:

Maßnahmen gegen frühe Behinderung?

Warten Sie ab bis das Kind geboren ist - zur Zeit ist nichts wirklich sinnvoll. Ein halben cm Differenz halte ich für schwierig zu beurteilen. Wenn der Fuss auch bei der Geburt nach innen gedreht ist, muss man sich den Fuss ansehen und untersuchen und je nach Schweregrad der Innendrehung entsprechende Therapien (Krankengamnastik, Gipsbehandlung etc.) ergreifen.
Sport für die Muuter ist jetzt nicht hilfreich.
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 16.01.2012

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.