Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Krankengymastik noch sinnvoll

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Frage:

Guten Tag Herr Lohmann,
mein Sohn fast 5 Monate hatte zwei HWS Blockaden die man gut durch die Krankengym wegbekommen haben.
Bei der U4 hat mir der Kinderarzt gesagt das mein Sohn für sein alter gut entwickelt ist.
Hatten nochmal 6 Krankengymastiken verschrieben bekommen von einer Kinderorthopädin wo wir schon 2 davon gemacht haben,ich aber das immer wieder abbrechen musste weil er nur am schreinen war und man nicht wirklich die Übungen machen konnte.
Meine Frage: kann ich dies einfach so abbrechen oder muss ich das mit der Kinderorthopädin besprechen?
danke im voraus

von sandra15 am 15.02.2016, 10:16 Uhr

 

Antwort auf:

Krankengymastik noch sinnvoll

Krankengymnastik wollte nicht wehtun oder eine Abwehr hervorrufen.
Wenn die Blockaden doch weg sind, warum sollen Sie noch weiter KG machen?
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 21.02.2016

Antwort auf:

Krankengymastik noch sinnvoll

Man hatte uns gesagt die sein noch nicht zu frieden mit der kopfhaltung jetzt ist er im 5 monat und er kann sich seit gut 3 Wochen schon allein von bauch auf Rücken drehen.
Irgendwie kommt mir das vor als ginge es den um die Entwicklung , wo der Kinderarzt zufrieden ist.

von sandra15 am 22.02.2016

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.