Dr. med. Wolfgang Remus

Dr. med. Wolfgang Remus

 

Dr. med. Wolfgang Remus

Kopfform

Antwort von Dr. med. Wolfgang Remus

Hallo,
das ist bei Säuglingen nichts Ungewöhnliches und wächst sich meist von selbst aus. Das einzige, was Sie wirklich tun können ist, so oft es geht das Kind in die Bauchlage (natürlich nur tagsüber) zu bringen, dann kann der Kopf sich wieder nach allen Seiten entfalten. Evtl. wird man eine Helmtherapie empfehlen, die ich aber grundsätzlich ablehne.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Remus

von Dr. med. Wolfgang Remus am 25.01.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

Kopfform

s.g.hr. dr., mein bub, 7,5 monate hat einen flachen hinterkopf bekommen. genau in dieser stelle hat er auch keine haare. ich habe einen kaiserschnitt gehabt und am anfang(erste 3 monate) habe ich wirklich aufgepasst dass er nicht nur auf eine richtung (auf dem rücken natürlich ...

von saralb 23.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfform

Kopfform

Hallo Herr Dr. Remus, unser Sohn ist bereits 5 Monate alt und ziemlich "faul" in der Bauchlage. Er stützt sich und spielt da nur ein Paar Minuten, wenn überhaupt, dann macht es die Arme breit - "Flugzeug" - und schreit. Zum Schlafen legen wir ihm auf den Rücken, wie heute ...

von Asinka 15.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfform

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.