Dr. med. Wolfgang Remus

Dr. med. Wolfgang Remus

 

Dr. med. Wolfgang Remus

Grünholzfraktur

Antwort von Dr. med. Wolfgang Remus

Frage:

Guten Tag,

unsere Tochter (2,5 Jahre alt) ist innerhalb von zwei Tagen zwei Mal hingefallen, beide Male auch auf den rechten Arm. Beim ersten Mal klagte sie über Schmerzen im Unterarm, schonte den Arm aber gar nicht und am nächsten Morgen war nichts mehr zu bemerken. Heute ist sie nun wieder gefallen und klagt wieder über Schmerzen im Unterarm und schont den rechten Arm ein bisschen, hat ihn heute Abend aber wieder normal benutzt. Der Kinderarzt sagt, es könne nur eine Prellung, durchaus aber auch eine Grünholzfraktur sein - das könne man nur beim Röntgen feststellen.

Nun meine Fragen and Sie als Orthopäde:
1. Muss Röntgen unbedingt sein oder kann man davon ausgehen, dass nur eine Prellung vorliegt, wenn der Arm normal eingesetzt wir und da nur ein "aua" ist aber ohne Weinen?

2. Im Falle einer Grünholzfraktur: Heilt diese auch ohne Gips? Welche Alternativen zum Gips gibt es? Können bleibende Schäden entstehen?

Vielen Dank für Ihre Antwort und freundliche Grüße Sabine

von SabineM am 26.04.2010, 21:24 Uhr

 

Antwort auf:

Grünholzfraktur

Hallo,
im Vordergrund steht immer eine klare Diagnostik und das ist mittels Röntgen, vor dem Sie keine Angst zu haben brauchen. Danach gibt es für die Kinder für 2 Wochen einen leichten,
kleinen Gips, der die Kinder überhaupt nicht stört, so dass die Fraktur zur Ruhe gebracht
wird.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Remus

von Dr. med. Wolfgang Remus am 27.04.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

Grünholzfraktur

Meine achtjährige Tochter hatte am Sonntag einen Sturz, bei dem sie sich versuchte mit den Händen abzustützen. Nun kann nach einer Röntgenuntersuchung aufgrund einer "fraglichen Wulstung im Bereich der distalen Radiusmetaphyse ulnar" eine Grünholzfraktur nicht mit Sicherheit ...

von Jessi757 15.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grünholzfraktur

Grünholzfraktur

Sehr geehrter Dr. Remus, meine Tochter ist jetzt 2 Jahre alt.Sie hatte mit einem Jahr eine Grünholzfraktur am re. Oberschenkel der mit einem Gips über 4 Wochen behandelt worde.Frage: Seitdem stellt sie den rechten Fuss beim laufen nach aussen,geht dieses noch zurück ? Brauch ...

von eins 06.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grünholzfraktur

Grünholzfraktur

Sehr geehrter Dr.Remus, meine Tochter hatte mit einem Jahr eine Grünholzfraktur , Sie stellt den betroffenen Fuss beim laufen immer um 40 Grad nach Aussen. Und wenn sie Treppensteigt routiert das Knie auch erst nach außen bevor Sie denn Fuß aufsetzt. Geht das wieder Zurück ...

von eins 15.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grünholzfraktur

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.