Dr. med. Wolfgang Remus

Dr. med. Wolfgang Remus

 

Dr. med. Wolfgang Remus

dreht sich mit 9,5 Monaten nicht

Antwort von Dr. med. Wolfgang Remus

Frage:

Hallo,
meine Tochter ist 9,5 Monate alt und dreht sich nicht vom Ruecken auf den Bauch und liebt die Bauchlage auch nicht sehr.
Nach einigem Ueben hat sie sich jetzt allein ein paar Mal wenigstens vom Bauch auf den Ruecken gedreht, macht das allerdings auch nicht immer, meckert lieber.
In der Rueckenlage ist sie sehr beweglich, fuehrt ihre Fuesse zum Mund, zieht sich immer die Socken aus, bewegt den Kopf in alle Richtungen.
Wenn man sie hinsetzt, faellt sie nie um, obwohl sie sich maechtig nach entfernt liegenden Gegenstaenden erfolgreich streckt.
Sie klatscht in die Haende, kann winken (nur nicht bei passender Gelegenheit ;-) Sie klopft zwei Baukloetzer aneinander, ihre Feinmotorik ist prima.
Sie stellt sich noch nicht auf, kann auch noch nicht an Gegenstaenden stehen, fand ich aber noch normal. Federt aber mit den Beinchen, wenn man sie an den Achseln gestuetzt hinstellt.
An Vierfuesslerstand ist noch nicht zu denken, in Bauchlage geht nur mal ein bisschen der Po hoch.
Von mir, meinem Mann oder ihrer grossen Schwester sind solche spaeten Verhaltensmuster nicht bekannt.
Wir leben im Ausland, weit entfernt von Grossstaedten, hier der Kinderarzt hat einen SEHR KURZEN Blick draufgeworfen und meinte, da sie sonst alles kann, sei sie nur etwas spaet darin.
Wir sind erst in 1,5 Monaten wieder in Deutschland, wo wir auch einen U-termin haben. Der letzte dort vor einem halben Jahr war einwandfrei, ebenso damals die Hueftsono mit 5/6 Wochen.

Muss ich das weiter untersuchen lassen? Soll ich weiter Bauchlage anwenden und das Drehen ueben?

Vielen Dank

von RHC040606 am 18.05.2009, 13:46 Uhr

 

Antwort auf:

dreht sich mit 9,5 Monaten nicht

Hallo,
Kinder haben eine recht unterschiedliche Entwicklung und auch wenn Sie das bisher bei sich oder Ihrem Kind nicht beobachten konnten, Großeltern vergessen das.
Manche Kinder haben eine verzögerte Entwicklung und sind trotzdem völlig in der Entwicklung normal. Also Sie brauchen nicht übermäßig reagieren. Sollten Sie wieder in Deutschland sein und Sicherheit haben wollen, so ist die Vorstellung bei einem mit Kindern versierten Neurologen zu empfehlen. In der Klinik sind das die Neurophysiologischen Abteilungen. Es kann aber sein, dass es sich bis dahin wieder begeben hat.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Remus

von Dr. med. Wolfgang Remus am 18.05.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

Dreht sich immer nur nach links

Mein Sohn(7Monate)dreht sich seit Wochen immer nur nach links auf den Bauch und zurück nach rechts. Der KA meinte das manche Babys eine lieblingsseite hätten und das es nicht schlimm wär weil er keinen Schiefhals??hätte. Aber trotzdem mein ich er müsste sich doch auch mal ...

von anjessa 18.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: dreht sich

Dreht sich auf den Bauch und weint und steht nur auf Fußspitzen

Hallo, unser Sohn ist jetzt 7 Monate alt. Er dreht sich seit einigen Wochen ständig vom Rücken auf den Bauch und weint dann gleich, weil er wohl nicht auf dem Bauch liegen will. Allein Sitzen, Robben oder Krabbeln kann er noch nicht. Was kann mit ihm sein, wie können wir ihn ...

von kleinkatinka 16.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: dreht sich

ist es ein problem wenn sich ein 7 monate altes baby nur über eine seite dreht?

.... also vom rücken auf dem bauch, aber ansonsten motorisch völlig fit ist? macht unter -und- oberarmstütz, robben, kreiseln, zurück auf den rücken drehen, " flieger machen", sitzen, greifen ect, nur eben dreht sie sich nicht über die die rechte schulter auf den bauch. soll ...

von itzy 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: dreht sich

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.