Dr. med. Wolfgang Remus

Dr. med. Wolfgang Remus

 

Dr. med. Wolfgang Remus

Baby am sitzen

Antwort von Dr. med. Wolfgang Remus

Hallo,
ich bin immer wieder erstaunt über diese völlig altmodische Auffassung, dass ein Kind nicht Sitzen dürfe. Dies kommt alles noch aus der Ära in der die Kinder rachitische Knochen hatten.
Sie können Ihr Kind solange sitzen lassen wie Sie Lust haben und das Kind sich wohl fühlt, ohne das Sie irgendeine Verformung oder Überlastung befürchten müssten.
Sie brauchen auch nicht darauf achten, ob Ihr Kind alleine sitzt, Sie können es auch in einen Stuhl setzen oder Kraxe, was immer Sie möchten. Sie werden die Wirbelsäule nicht überlasten. Bleiben Sie standhaft und freuen Sie sich über das Wohlbefinden Ihres Kindes.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Remus

von Dr. med. Wolfgang Remus am 09.10.2008

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

Sitzen

Hallo Dr. Remus, meine Tochter ist 7 1/2 Monate, sie sitzt seit knappen vier Wochen frei, d.h. wenn sie am Rücken liegend meine Finger zu fassen bekommt, zieht sie sich hoch und sitzt dann, ohne sich in irgendeine Richtung mit den Händen abzustützen. Allerdings kann sie ...

von zwergi82 28.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sitzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.