Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Zusätzlicher muskelbauch

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Frage:

Mein Sohn 15 Jahre ist ein Leistungssportler(Leichtathlet). Seid Geburt an hatte er einen Schiefhals, welcher aber gut therapiert wurde. Auf dieser Seite hat er von klein auf einen ausgeprägten Muskel am Schultergürtel und eine assymetrie des Schultergürtels. Der Orthopäde meint durch seinen Sport kann er viel an der Haltung arbeiten! Da er so wie ich leider auch zum Rundrücken neigt, mach ich mir ab und zu über seine Haltung Gedanken.
Gibt es ausser viel Bewegung und Sport sonst noch Tipps um die Asymmetrie auszugleichen und in späteren Jahren Beschwerden zu vermindern?
Rückenschmerzen bzw Probleme hat er nie. Im Gegenteil, er ist topfit und sehr ausdauernd beim Sport.

Danke und liebe Grüße

von BEB am 29.06.2021, 22:53 Uhr

 

Antwort auf:

Zusätzlicher muskelbauch

Liebe Eltern, liebe Familie,

Zunächst einmal würde ich den Rundrücken noch einmal ärztlich untersuchen lassen. In dieser Altersgruppe von Jugendlichen, auch Sportlern, kann es trotzdem zu der sogenannten Scheuermann Erkrankung kommen, die eine Erweichung der Wirbelkörper bedeutet mit möglicher Fehlhaltung. In einem Röntgenbild kann man diese Sache leicht Untersuchungen, nachdem man zuvor natürlich ein klinischen Befund gemacht hat. Dies ist mir hier in diesem Forum mangels Kontakt mit dem Patienten natürlich nicht möglich.

Bezüglich symmetriefördernder Sport Aktivitäten gibt es die magischen 5: Alle Arten von Kampfsportarten , dann Tanzsportarten, Schwimm-Sport und Kletter-Sport, sowie auch Reitsport. Des Weiteren fördern alle Bewegungen und Sportarten, die die Balance trainieren, auch die Symmetrie des Körpers (z.B. Slack-Line etc.).

Mit herzlichen Grüßen

Jan Matussek

von Dr. J. Matussek am 30.06.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.