Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Überbein?

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Frage:

Sehr geehrtes Experten-Team,
ich habe eine Frage an Sie. Mein Sohn ist 3,5 Jahre alt und hat jetzt noch mal einen richtigen Wachstumsschub gemacht. Er ist 104 cm groß und wiegt 17,6 kg falls das relevant ist. Er hatte von Anfang an eher große Füße. Momentan trägt er Schuhgröße 28/29 je nachdem wie sie ausfallen. Nun ist meinem Mann und mir vor ein paar Tagen aufgefallen dass er am linken Fuß oben auf dem Spann( vermutlich am Mittelfußknochen ?) einen kleinen harten Knubbel hat, er ist fühlbar und auch sichtbar. Für uns als Laien fühlt es sich knochenartig an, ich würde es wie ein Überbein beschreiben. Dies hat er nur an einer Seite. Wie lang das besteht, kann ich nichtmal genau sagen, es ist uns nur jetzt aufgefallen.... ist ein „Überbein“ oder ähnliches in diesem Alter schon möglich ? Deutet dies auf eine Fußfehlstellung hin? Aufgrund der corona-Krise hält man ja Arztbesuche auf ein Minimum reduziert ... kann ich zunächst abwarten oder sollte es sich jemand ansehen? Wir haben erst in 7 Wochen einen Termin zur U8 beim Kinderarzt, reiht das aus? Schmerzen hat er überhaupt nicht. Wir haben von Beginn an immer sehr auf passendes und gutes Schuhwerk geachtet....
vielen Dank für Ihre Einschätzung!
Mit freundlichen Grüßen

von MamaMitSorgen am 27.04.2020, 21:09 Uhr

 

Antwort auf:

Überbein?

Liebe Familie, liebe Eltern, ich denke, dass Sie trotz dieses schmerzlosen Knubbels noch Zeit haben bis zu Ihrem Kinderarzttermin. Tatsächlich können sich an dieser Stelle des Fußes kleine schmerzlose Schwellungen bilden, die verschiedene Ursachen haben. Eine Ursache könnte ein sogenanntes Sehnenscheiden-Ganglion sein, was als schmerzfreie Aussackung einer Sehnenhülle an dieser Stelle vorkommen kann. Eine Ultraschalluntersuchung beim Kinderarzt kann dies darstellen und klären.
Eine andere Möglichkeit stellt eine harmlose Schwellung des dortigen Mittelfußknorpels dar. Dies kann auch einmal einseitig vorkommen und kann sich auch im Ultraschall zeigen.
Schmerzfreie, knorpelige Schwellungen sprechen eher nicht für eine Fehlbildung des Fußes an sich, sondern für harmlose Prozesse, die im Wachstum, vor allem im schnellen Wachstum, häufig in diesen Regionen anzutreffen sind.
Ich würde meinen, dass sie alle Zeit haben, den Kinderarzttermin abzuwarten. In unserer Klinik würde man einen Ultraschall machen und sofort wissen,um was es sich handelt.
Die Sprechstunden-Beschränkungen haben sich jetzt aufgrund der günstigen Entwicklung in der Corona Pandemie gelockert und Sie können bei größerer Sorge vielleicht um einen früheren Termin bitten. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Jan Matussek

von Dr. J. Matussek am 05.05.2020

Antwort auf:

Überbein?

Vielen lieben Dank für Ihre Einschätzung, Sie haben mir damit sehr geholfen!

von MamaMitSorgen am 05.05.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.