Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Schlafen auf dem Schoss

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Liebe Familie, liebe Eltern,
am günstigsten schläft ihr Kind in Rückenlage in horizontaler Stellung. Das heißt natürlich nicht, dass ihr Kind nach dem Stillen nicht auf ihrem Arm oder auf ihrem Schoß einschlafen darf. Das Mettmann eine unterstützte Liege Position, und diese ist natürlich nicht schädlich weil sie ja dabei sind und möglicherweise Erbrechen oder möglicherweise Verschlucken sofort erkennen können und eingreifen können.
Je kleiner das Kind ist, je weniger steil sollte eine etwaige unterstützte Sitz oder Liege Position sein. In der Altersgruppe ihres Kindes aber schadet eine Liege Position von 30 Grad der Wirbelsäule überhaupt nicht.

In den eingeborenen Völkern weltweit werden die Kinder mit Tüchern an den Leib der Mutter gebunden und haben hier eine stabile Trage- und Sitzposition, die aufgrund der gleichmäßigen Gewichts und Druckverteilung im Tuch und am Leib der Mutter keinerlei Störungen verursacht. Ich denke Sie sollten dies sinngemäß verinnerlichen und ihre Ängste so verlieren.

Mit freundlichen Grüßen Ihr JM

von Dr. J. Matussek am 12.07.2021

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen in der Beratung Kinderorthopädie

Darf meine Tochter seitlich in der motorisierten Federwiege schlafen?

Guten Morgen! Unsere Tochter ist nun fast 7 Monate alt. Tagsüber schläft sie am Besten in der motorisierten Federwiege. Jetzt ist es seit einiger Zeit so, dass sie am Liebsten auf der Seite schläft. So leider auch in der Federwiege. Sie liegt aber so, dass sie auf jeden Fall ...

von Schnuffifee 28.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.