Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Schiefer Kopf und viel Speichel

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Frage:

Sehr geehrter Herr Doktor,

danke für Ihre zahlreichen Antworten bereits zum Thema. Ich hoffe, Sie können mir auch zu meinem Anliegen weiter helfen.
Unsere Maus ist 3 Monate (kam 3 Wochen zu früh mit Glocke) und hat von Beginn an eine Lieblingsseite. Der Kopf ist hinten schon verformt.

Zunächst haben wir es erfolglos mit Lagerung versucht. Bei der U3 wurde uns dann Physio verschrieben und sie war zum Blockade lösen.
Da nach 8 Physiositzungen keine Besserung zu erkennen war, wurde sie erneut zum Blockade lösen geschickt. Jetzt wurde uns eine Voijta Therapie verschrieben. Ich kann keine Besserung feststellen.

Wir üben oft die Bauchlage und animieren sie stets von der anderen Seite. Nichts hilft so wirklich. Der Kopf zieht immer zur Lieblingsseite.
Tagsüber beim Schläfchen locke ich sie mit dem Nuckel rüber, das funktioniert. Nachts jedoch nich, da ich irgendwann einschlafe und sie dann wieder das Köpfchen rum zieht.

Seit einiger Zeit speichelt sie extrem.
Vor 4 Wochen hatte sie eine Art Krampfanfall, sie überstreckte sich extrem wurde ganz hart und atmete nicht. Wir riefen den Notarzt und waren einige Tage auf der Neo. Alle Untersuchungen (EEG, EKG, Schlaflabor usw) waren ergebnislos, sodass man davon ausging, sie hätte sich nur verschluckt.

Diese Anfälle haben wir seit dem 1-2 mal die Woche, immer im Liegen und meist kurz vor der nächsten Mahlzeit. Ich merke durch das überstrecken, dass es wieder los geht, nehme sie dann entweder vorne über oder über die Schulter und puste sie an. Mein Gefühl sagt mir, dass sie keine Luft bekommt.
Nach einigen Sekunden fängt sie sich dann wieder. Ich leide Höllenqualen. Wir waren erneut beim Arzt. Die Ärztin sagte, dass sie sich verschluckt und, da körperlich alles in Ordnung ist, sich aus dieser Situation selbst wieder befreien wird. Ausprobieren möchte ich das aber nicht. Zudem hat sie oft Schluckauf, nach jeder Mahlzeit und jedes Mal nach der Bauchlage.

Könnte es sein, dass der extreme Schiefhals dazu fahren kann, dass sie die Menge an Speichel nicht runterschlucken oder ausspucken kann und dadurch diese Überstreckung einnimmt. Oder können diese Verkrampfungen noch andere Ursachen haben?
Wie viel Speicheln ist für Kinder mit 3 Monaten normal?
Würden Sie einen Besuch beim Ostheopathen empfehlen? Sie hat ja nun schon Physio, und ich habe Angst, dass es zu viel wird. Aber eine zweite Meinung hätte ich schon gern, da eben keine Besserung in Sicht ist.

Ich hoffe, Sie haben ein paar Tipps für mich. Danke für Ihre Mühe.

von Babywunsch32 am 23.03.2021, 08:32 Uhr

 

Antwort auf:

Schiefer Kopf und viel Speichel

Liebe Familie,

ich denke, hier müßten Sie sich doch zunächst einmal vertrauensvoll an Ihren Kinderarzt wenden, denn das klingt zunächst alles nicht , wie der "Gewohnheits-Schiefhals", sondern eine Problematik, die möglicherweise im Hals oder Rachen angesiedelt ist. Da gibt es einige Ursachen , die dieses Speicheln und dadurch auch die mögliche Schiefstellung des Halses erklären. Auch das Anfallsthema passt nicht zur Gesamtproblematik des Schiefhalses, zumindest kann ich aus meiner Warte hier nicht "gute" Ratschläge geben.

Ich bin der Meinung, der Kinderarzt müßte Sie mit Kind noch einmal zu einem Baby -HNO-Arzt oder Neonatologen überweisen , um die Sache mit dem Speichel abzuklären,,,erst wenn dies ausgeschlossen ist, sollten Sie sich an einen Osteopathen wenden.

Herzliche Grüße

Ihr J.Matussek

von Dr. J. Matussek am 23.03.2021

Antwort auf:

Schiefer Kopf und viel Speichel

Entschuldige bitte, dass ich hier auch antworte, aber ich kann zu beiden Dingen etwas sagen.
Wegen der Lieblingsseite, dass hatten meine Kinder auch und richtig geholfen hat da nur ein Kinderorthopäde, der genau darauf spezialisiert ist. Ein sogenannter Kiss Spezialist. Ich könnte jemanden empfehlen, vielleicht gerne per PN?

Und wegen diesen Anfällen, mein Sohn hatte so Ähnliche, bei ihm waren sie durch einen Reflux ausgelöst. Es haben zwar viele Babys Reflux, aber bei manchen kommen solche Störungen durch Probleme mit der aufsteigenden Magensäure.
Vielleicht könnt ihr in dem Bereich auch nochmal nachforschen.

Liebe Grüße :)

von OliviaÖl am 24.03.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen in der Beratung Kinderorthopädie

Baby legt Kopf nicht seitlich ab :(

Sehr geehrter Dr. med. Jan Matussek, unser Baby gute 7Monate legt in der Bauchlage nie den Kopf ab um irgendwie zu entspannen :( wenn dann lässt sie ihn gerade runter auf eine Decke „fallen“ sonst in der Rückenlage hat sie damit keine Probleme u auch keine Lieblingsseite auf ...

von Franci5 08.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopfkissen

Mein dreijähriger Sohn möchte nur noch mit Kissen schlafen. Wir haben ein normales flaches Kissen, aber da liegt sein Kopf immer so geknickt drauf, wenn er auf unseren Nackenstützkissen liegt, dann liegt der Kopf zu hoch. Soll ein dreijähriger schon ein Kissen haben ?und wenn, ...

von chrissi14 10.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Schiefhals und leichte Kopfverformung

Hallo, mein Sohn (16 Wochen) hat einen schiefen Hals (er knickt den Hals nach der rechten Seite ab und dreht ihn auf die linke). Beim Orthopäden würde geröntgt und eine Atlastherapie gemacht, ab nächste Woche bekommt er Physiotherapie. Der Orthopäde hat uns dringend empfohlen ...

von Steblau_87 09.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Zieht kopf auf seite

Hallo, Unser 10 monate altes baby, möchte ab und zu ddas ohr auf die schulter legen. Hat aber keine ohrschmerzen. Macht sie das aus müdigkeit? Sie zieht auch die schulter richtung ohr. Ansonsten ist sie super lebhaft und ein freundliches baby. Kann das auch am zahnen ...

von Katsche1985 04.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopf

Guten Tag liebes Expertenteam, Meine Tochter, 4 Monate alt, hältn den Kopf etwas schief, sie hält ihn etwas mehr nach rechts gebeugt als mittig, sollte man in diesem Alter schon zur Physiotherapie? Oder reicht es aus, wenn ich sie mal nach rechts/links lege beim ...

von Meinbaby2020 22.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Platter Kopf einseitig

Hallo! Ich habe eine kurze Frage zum plattgelegenen Köpfchen unseres Sohnes. Er hat anscheind recht früh eine Lieblingsseite entwickelt, wodurch der Kopf rechts etwas flacher ist. Unsere Ärztin stellte das schon bei der U3 fest, wir haben dann auf seine Lagerung geachtet und ...

von Tinihh2904 16.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopfverformung

Guten Tag, unser Sohn ist nun 7 Monate alt und hatte bis zum 5. Monat eine ausgeprägte Lieblingsseite. Wir waren bereits kurz nach der Geburt bei einem Orthopäden, dieser konnte jedoch keine Blockaden feststellen und wir sollten lediglich darauf achten, dass unser Kind auch ...

von Erdschweinchen 04.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopf

Guten Morgen, Schütteltrauma 1.Meine Tochter 3 Monate kann schon gut den Kopf in Bauchlage heben, wenn sie keine Kraft mehr hat lässt sie den Kopf nach vorne fallen(Unterlage weich), kann sie dadurch eim Schütteltrauma bekommen? 2.Sie word oft von den Verwandten in einer ...

von Meinbaby2020 28.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Schiefe Kopfhaltung

Sehr geehrte Herren, mein Sohn ist 11 Monate alt. Seit seiner Geburt hält er seinen Kopf auffällig nach rechts geneigt. Er war ein Schreibaby. Ich habe die Hilfe einer Osteopathin aufgesucht, sie hat ihn 2x behandelt. Er hat danach zumindest deutlich weniger gebrüllt. Der ...

von SybilleN 18.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Abgeflachter Kopf 6mm Baby 10 Monate

Sehr geehrter Herr Dr. Mellerowicz, sehr geehrter Herr Dr. Matussek, bei meinem Kind 10 Monate alt wurde eine Abflachung des Kopfes seitlich links mit 6mm festgestellt. Der Orthopäde meinte, man könne jetzt nichts mehr daran ändern und empfahl eine Atlas-Therapie, da er eine ...

von c_t_1 07.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.