Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Platter Kopf einseitig

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Frage:

Hallo!

Ich habe eine kurze Frage zum plattgelegenen Köpfchen unseres Sohnes. Er hat anscheind recht früh eine Lieblingsseite entwickelt, wodurch der Kopf rechts etwas flacher ist. Unsere Ärztin stellte das schon bei der U3 fest, wir haben dann auf seine Lagerung geachtet und sie vermerkte bei den weiteren Untersuchungen, dass es sich leicht bessert.

Bei der U6 Ende März wollte sie dann auf einmal doch, dass wir es einmal abklären lassen in einer Schädelambulanz. Durch Corona haben wir jetzt erst Mitte Juli einen Termin und mein Sohn ist dann schon 15.5 Monate alt.

Nun meine Frage: Was kann da in dem Alter überhaupt noch getan werden? sind gesundheitliche Auswirkungen zu befürchten oder ist es, wie unsere Ärztin meinte, ein rein kosmetisches Problem?

Vielen Dank für ihren Rat. herzliche Grüße!

von Tinihh2904 am 16.06.2020, 12:06 Uhr

 

Antwort auf:

Platter Kopf einseitig

Liebe Eltern, liebe Familie, diese Frage beantwortet Dr. med. Jan Matussek:

Eine häufige Frage und ein häufiges Phänomen: die Kinder liegen heutzutage sehr viel mehr in Rückenlage als noch in den Jahrhunderten und Jahrtausenden zuvor, und deshalb ist das Phänomen des asymmetrischen Flach Kopfes sehr weit verbreitet.
Durch Lagerung in den frühen Lebenswochen und Monaten kann man vorbeugen und in mehr als 95 % aller Fälle führt diese Thematik zu nichts mehr als einem, wenn überhaupt, kosmetischen Problem.
Zum einen hilft die Natur: sehr viele asymmetrische Flach Köpfe werden von alleine besser in dem Maße in dem ihr Kind verschiedene Schlafpositionen einnimmt.
Des weiteren führt der meist ja üppige Haarwuchs in den nächsten Lebensjahren zu einer effektiven Verdeckung des Rückkopfes.
Zum anderen darf man auch nicht vergessen, dass leichte Gesichts und Kopf Asymmetrien zur Schönheit des Menschen beitragen. Rein spiegelbildlich symmetrische Gesichter und Köpfe wirken weniger interessant, das zeigen psychologische Untersuchungen und Forschungen.
Ich persönlich bin gegen die recht brutale Helmtherapie, obgleich sie momentan in einigen Bevölkerungsgruppen sehr en Vogue ist.
Aber das ist meine persönliche Meinung, und ich akzeptiere auch andere Vorschläge. Mit freundlichen Grüßen Ihr Jan Matussek

von Dr. J. Matussek am 18.06.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen in der Beratung Kinderorthopädie

Kopfverformung

Guten Tag, unser Sohn ist nun 7 Monate alt und hatte bis zum 5. Monat eine ausgeprägte Lieblingsseite. Wir waren bereits kurz nach der Geburt bei einem Orthopäden, dieser konnte jedoch keine Blockaden feststellen und wir sollten lediglich darauf achten, dass unser Kind auch ...

von Erdschweinchen 04.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopf

Guten Morgen, Schütteltrauma 1.Meine Tochter 3 Monate kann schon gut den Kopf in Bauchlage heben, wenn sie keine Kraft mehr hat lässt sie den Kopf nach vorne fallen(Unterlage weich), kann sie dadurch eim Schütteltrauma bekommen? 2.Sie word oft von den Verwandten in einer ...

von Meinbaby2020 28.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Schiefe Kopfhaltung

Sehr geehrte Herren, mein Sohn ist 11 Monate alt. Seit seiner Geburt hält er seinen Kopf auffällig nach rechts geneigt. Er war ein Schreibaby. Ich habe die Hilfe einer Osteopathin aufgesucht, sie hat ihn 2x behandelt. Er hat danach zumindest deutlich weniger gebrüllt. Der ...

von SybilleN 18.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Abgeflachter Kopf 6mm Baby 10 Monate

Sehr geehrter Herr Dr. Mellerowicz, sehr geehrter Herr Dr. Matussek, bei meinem Kind 10 Monate alt wurde eine Abflachung des Kopfes seitlich links mit 6mm festgestellt. Der Orthopäde meinte, man könne jetzt nichts mehr daran ändern und empfahl eine Atlas-Therapie, da er eine ...

von c_t_1 07.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Schiefe Kopfhaltung

Guten Abend. Mein Sohn ist fast 16 Wochen alt. In Aufrechterhaltung hält er seinen Kopf manchmal schief. Der Kopf hängt nach rechts. Vor ca. 7 Wochen waren wir bei einem Osteopathen in Behandlung, weil er immer nur nach rechts geschaut hat. Wir hatten 3 Sitzungen, es wurden ...

von Juli4ka92 09.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopfhaltung unserer Tochter oftmals schief

Sehr geehrte Damen und Herren, unsere fast 3 Monate alte Tochter ist ein echter Sonnenschein und entwickelt sich nahezu in allen Bereichen prächtig. Allerdings machen wir uns wegen Ihrer Kopfhaltung Sorgen. Sie hat von Anfang an eindeutig die linke Seite als Ihre ...

von Perdokan 23.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopfasymmetrie verwachsen

Sehr geehrter Herr Dr. Mellerowicz und Dr. Matussek, ich habe eine generelle Frage zur Kopfasymmetrie. Meine Tochter ist 15 Monate und hat leider immernoch einen etwas einseitig abgeflachten Hinterkopf und eine leichte kaum sichtbare Verschiebung des Auges auf der ...

von Mutti88 12.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Rückentragen - Kopfstütze

Guten Tag, ich habe meine Tochter (6 Monate alt) eben zum ersten Mal auf dem Rücken getragen und dabei gesaugt. Sie scheint währenddessen eingeschlafen zu sein. Als ich nach hinten zu ihr sah, musste ich erschrocken feststellen, dass sie mit dem Kopf nach hinten ...

von Vionara 11.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Frühzeitig zum Kinderarzt bzgl. Vorzugshaltung und Nicht-Ablegen des Kopfes

Hallo, bei unserer Tochter (11 Wochen) haben wir zwei auffällige Verhaltensweisen bemerkt. Erstens hat sie beim Schlafen eine sehr starke Vorzugshaltung nach links, und auch die üblichen Tricks (Baby schräg lagern, Licht von der anderen Seite) bringen nichts. Tagsüber ist ...

von JuanaLa 05.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.