Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Hüftdysplasie Kind 2 jahre

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Frage:

Sehr geehrte Ärzte,
Mein Sohn ist 27 Monate alt und hatte bei der U3 Untersuchung links und rechts eine 1a Hüfte.
Rechts: alpha 63 grad, beta 55 grad
Links: alpha 63 grad, beta 54 grad
Laut Arzt sonographisch alles in Ordnung - ausgereifte Hüfte.
Nun ist mir vor kurzem eine Pofaltenassymetrie bei ihm aufgefallen. Der KiA hat ihn untersucht und meinte dass die Asymmetrie keine Bedeutung hat da die Hüftsono gut war und es sonst keine Auffälligkeiten gibt. Wir sind trotzdem zum Orthopäden gegangen und einen Röntgenbild vom Becken machen lassen.
Ergebnis: Hüftdysplasie bds.; AC-Winkel rechts: 25 grad, links: 26 grad; Reimers migration index: rechts: 30%, links: 34%. Therapie: Abduktionskeil nachts, Kontrolle in 6 Monaten, eventuell Op. Der Arzt ist auf meine Fragen nicht richtig eingegangen, deswegen wende ich mich an Sie.
1. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man in diesem Alter noch einen Erfolg mit einer Abspreizbehandlung erzielt? Kann die Hüfte noch nachreifen? Würde Physiotherapie helfen?
2. Was könnte die Ursache dafür sein, dass eine ausgereifte Hüfte sich so dermaßen verschlechtert? Er hatte bisher keine Auffälligkeiten. Nur als er angefangen hat zu laufen rotierte er die Füße und die kompletten Beine extrem nach außen. Die Füsse waren fast 180 grad zu einander gedreht. Je mehr er gelaufen ist umso besser wurde es. Mittlerweile sieht man das fast nicht mehr. Eine ganz leichte Aussenrotation ist immer noch da. Kann es sein, dass diese Rotation die Hüftdysplasie verursacht hat? Oder ist es möglich, dass die verbliebene Verdrehung dazu führt, dass die Hüften auf dem Röntgenbild dysplastisch erscheinen obwohl das nicht der Fall ist?
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für meine Fragen nehmen und vielen Dank für Ihre Hilfe!

von Mbrue am 31.05.2021, 22:04 Uhr

 

Antwort auf:

Hüftdysplasie Kind 2 jahre

Liebe Familie, liebe Eltern,

Ja, es kann zu Reifungsverzögerungen im knöchernen Skelett auch nach initial gutem Ultraschallbefunden in der ersten Lebensphase kommen. Offensichtlich liegt hier eine knöcherne Hüftpfannen Unreife vor und das zeigen die angegebenen Winkel. Jetzt würde man nicht sofort alle 6 Monate erneute Röntgenbilder machen, sondern man kann durchaus, so ist es bei uns der Fall, für 1-2 Jahre warten, bevor man erneut röntgt. Dieses hat den Vorteil dass dann die mögliche Heilungs- und Reifungsergebnisse besser sichtbar sind im Röntgenbild. Letztlich muss die Nachreifung einer unreifen Hüfte Situation so bis zum 4.5. Lebensjahr erfolgen. Sollte bis dahin, dass kann man in Tabellen ablesen, der Pfannendachwinkel sich nicht deutlich gebessert haben, dann ist eine operative Behandlung anstehend.

Dass die Hüfte jetzt durch Abspreizbehandlung nachreift, ist unwahrscheinlich. Viel wichtiger ist, dass Sie ihr Kind voll in Bewegung halten, damit Sie die Kraft Entwicklung der Muskeln, um die Hüftgelenke herum ermöglichen. Auch sollten Sie Fahrgeräte besorgen, auf denen das Kind in Abspreizstellung LaufÜbungen macht. Hierzu gehört der BobbyCart oder auch das Dreirad. Unter viel Bewegung
reifen die Hüftgelenke am besten. Wenn dann mit dem 4. Lebensjahr immer noch ungünstige Pfannen Überdachungsverhältnisse vorliegen, dann kann man über eine mögliche operative Behandlung sprechen.

MfG JM

von Dr. J. Matussek am 16.06.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen in der Beratung Kinderorthopädie

Hüftdysplasie Kontrolltermin

Guten Tag, meine Tochter hatte als Baby eine leichte Hüftdysplasie (IIa -), die mit der Tübinger Hüftbeugescheine therapiert wurde. Bei den Nachuntersuchungen, wie beispielsweise der Röntgenuntersuchung mit 3 Jahren war alles gut. Nun sollen wir dieses Jahr mit 6 Jahren ...

von Jesse123 21.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie - Pavlikbandage, obwohl Hüfte Ia-klassiziert ist

Sehr geehrter Herr Dr. Matussek, mein 2. Kind wurde, wie bereits mein 1., mit einer Hüftdysplasie geboren und bekam (leider erst )14 Tage nach der Geburt eine Pavlikbandage bei den Werten: Re : 50/57 und Li: 54/46 verordnet. Diese trug es nun bis zum heutigen Tag (mit ...

von Josen 06.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Ist dieser Verlauf bei Hüftdysplasie realistisch?

Sehr geehrter Herr Dr. Matussek und Her Dr. Mellerowicz, bei unserer Tochter wurde bei der U3 im Alter von 4 Wochen eine Hüftdysplasie festgestellt. Wir bekamen noch am gleichen Tag einen Termin beim Orthopäden und von diesem eine Tübinger Hüftbeugeschiene verordnet. Er ...

von FrauKasi 25.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Seitenlage Hüftdysplasie

Mein Sohn Tim ist fast 7 Monate alt und hatte in den ersten Monaten Hüftdysplasie. Er hat die Tübinger Hüftschiene getragen und es ist jetzt alles gut mit seinen Hüften. Nun hat unsere Physiotherapeutin erwähnt, dass er besser nicht in Seitenlage schlafen soll, da dies das ...

von annariege 10.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie - ist Verschlechterung möglich?

Guten Tag Herr Dr. Matussek und Herr Dr. Mellerowicz, ich hätte eine Frage zur Hüftdysplasie bei meiner inzwischen 5 Monate alten Tochter. Kurz zum Verlauf: Alter: 3 Tage - Bei der U2 wurde ein Hüfttyp von 1b ermittelt - kein Erkerdefekt - Die ermittelten Winkel ...

von Watermelon1 04.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

baby hüftdysplasie werte

Sehr geehrter Herren Doktor Meine Tochter ist in der 7 Woche und heute würde die hüpfte gemessen rechts ist es 57 und links 58 Ich habe eine Schiene bekommen doch die kleine erlaubt es nicht anzuziehen jetzt habe ich sie doppelgewickelt Meine Frage ist ob der Wert ...

von Aysel 28.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie - warum verschlechtert sich die Hüfte?

Sehr geehrte Doktoren, bei unserer Tochter wurde im Juli mit 1,5 Monaten eine Hüftdysplasie auf der linken Seite festgestellt (alpha 57, beta 60), rechts Normalbefund mit alpa 60 und beta 60. Nach 4 Wochen breitem Wickeln ist keine Verbesserung eingetreten. Es folgten 4 ...

von AnKaD 23.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie

Sehr geehrte Herren, unsere Tochter (7 Wochen) muss eine Tübinger Hüftschiene tragen, diese mit der Perlenkette. Die Werte lauteten: Winkel alpha rechts 59 Winkel alpha links 57 Ist es ihrer Einschätzung nach realistisch die Schiene in fünf Wochen wieder los zu ...

von Katharina2402 19.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie IIa oder Ia

Sehr geehrter Herr Dr.! Bei meinem Baby wurde nach der Geburt eine IIa Hüfte festgestellt und 4 Wochen breit wickeln verordnet (2. Seite Ib). Nach etwa 2 Wochen waren wir aus einem anderen Grund beim Kinderarzt, der aber gleich die Hüfte kontrollieren wollte. Laut diesem war ...

von EsiB 09.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie - Tübinger Hüftbeugschiene Teil 2

Sehr geehrter Herr Dr. med. Jan Matussek, vielen herzlichen Dank erstmal für die Antwort auf meine erste Frage vom letzten Mal. Ihr Artikel in der Zeitung war sehr interessant und informativ. Wir waren heute zur Nachkontrolle (3 Wochen mit Schiene), Elias ist sieben ...

von Sumsi1988 10.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.