Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Bauchlage

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Frage:

Guten Tag,

mein Sohn ist genau 7 Monate alt und mag die Bauchlage nicht. Er konnte sich bereits mit 3 Wochen von der Bauchlage in die Rückenlage drehen, danach hat er es mit 2 Monaten verlernt und hat es erst vor 2 Wochen wieder gelernt. Allerdings dreht er sich immer nur über eine Seite (hatte immer einenLieblingsseite). Vor zwei Wochen hat er auch gelernt sich von der Rückenlage in die Bauchlage zu drehen, macht es aber nicht mehr. Er bleibt nur 1-2 Minuten in der Bauchlage quengelt und dreht sich zurück. Tut ihm vielleicht was weh? Er kann sich auch noch nicht mit gestreckten Armen abstützen.

Wie merke ich ob er schon Sitzen kann? Ab wann kann er im Hochstuhl sitzen?
Viele Grüße

von Betül86 am 21.06.2021, 11:45 Uhr

 

Antwort auf:

Bauchlage

Liebe Eltern, liebe Familie,


Die Bauchlage ist für die Kinder eher anstrengend, denn sie müssen dabei den recht schweren Kopf über der Unterlage anheben und tun dass meist nur mit den Rückenmuskeln und nicht mit den abstützenden Händen, weil sie das, wie sie beschreiben, noch nicht können. Aus dem Grunde ist es für die meisten Kinder bequemer, sich in die Rückenlage zurück zu drehen. Dann, wenn krabbeln möglich wird, dann ist die Bauchlage auch attraktiver. Dies ist eindeutig mit der Kraftentwicklung des Kleinkindes in Verbindung zu bringen.
Freies Sitzen ist manchmal schon ab dem 6. Lebensmonat möglich, aber die meisten Kinder erreichen es erst mit einem ¾ Jahr. Man kann es daran sehen, ob ein Kind die Kraft hat, wenn es hingesetzt wird, ohne Abstützung den Rücken gerade zu halten und den Kopf zu heben. Wenn dies nicht möglich ist, ist freies Sitzen natürlich noch nicht möglich. Abgestütztes Sitzen in leichter Rückenneigung ist natürlich früher möglich, ist aber mit dem freien Sitzen nicht zu vergleichen.

Also weiter üben üben üben und immer wieder anbieten und drehen und wenden und mit dem Kind spielen. Natürlich ihr Kind nicht zu sehr verwöhnen, denn sonst wird es zu faul und hat gar kein Anreize, etwas selbst zu tun.

Viel Freude mit ihrem anscheinend doch gesunden Kind.

Ihr JM

von Dr. J. Matussek am 30.06.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen in der Beratung Kinderorthopädie

Darf ein Baby mit Ponseti Gipsen in Bauchlage liegen?

Sehr geehrter Herr Dr Mellerowicz und Dr. Matussek, unsere Tochter wurde im Februar geboren und es wurden Sichel/Klumpfüße diagnostiziert. Sie wird jetzt nach der Ponseti Methode behandelt und hat gestern ihre ersten Gipse bekommen (auf beiden Beinen). Sie ist jetzt ...

von mwohlmuth 05.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchlage

Bewegungen in Bauchlage und überstrecken

Hallo, ich hoffe Sie können uns weiterhelfen- momentan mache ich mir wieder etwas Sorgen. Unsere Kleine (33Wochen) hat bei der U4 Krankengymnastik und Osteopathie verschrieben bekommen, da sie sich oft steif macht und überstreckt. Außerdem wurde ein ‚leichter headlag‘ (?) ...

von Susilein80 18.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchlage

Bauchlage

Liebes Team, Zunächst möchte ich Ihnen sagen, dass Sie alle Fragen hier sehr ausführlich und informativ beantworten-danke dafür! Meine Tochter ist 14 Wochen alt. Sie ist in ihrer Entwicklung eigentlich wirklich fit, greift schon aktiv, hält Spielzeug schon kurz, ...

von Schaschi 19.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchlage

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.