Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

 

schwallartiges erbrechen

hallo,

meine Tochter wurde am 12.7.2002 mit 3600 gr und 52 cm Länge geboren. entlassungsgewicht aus KH war 3300 gr.
Vor zwei Wochen war die U4, da wog sie 6000 gr und war 63 cm gross. der Kinderarzt war sehr zufrieden.
aber:
Meine Tochter erbricht ab und zumal ( maximal dreimal die Woche schwallartig, also mehrere Schwalle hintereinander, meistens, wenn sie sich verschluckt hat ( sie speichelt gerade sehr viel )wegen zahnen so der arzt.

Ist das jetzt schlimm ? Kann das ein reflux sein, oder ist alles in Ordnung ? Ich stille sie voll, allerdings wegen Schlupfwarzen seit dem 2 Monat mit stillhütchen.Ich stille nach Erbrechen eigentlich nie sofort nach, weil sie das garnicht verlangt, entweder müde ist, oder sonstwie zufrieden.
Gibt es sonst irgendein rezept, bzw Tipps, damit das nicht sooft passiert ?

Vielen Dank für eine Antwort

von Frida am 25.11.2002, 14:03 Uhr

 
 

Antwort:

schwallartiges erbrechen

Das klingt nicht schlimm, ich würde aber langsam empfehlen, etwas zuzufüttern, mit festerer Kost löst sich das Problem sicher schnell.
Gruß
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 25.11.2002

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.