Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

 

Reflux

Hallo Prof.Dr. Wirth
Meine Frage bezüglich meiner fast 7 Monate alten Tochter lautet:
Annika erbricht manchmal ihr Essen ( so 3-4mal pro Woche ). Der Arzt meinte, es wäre wohl ein Reflux und das müsste nicht behandelt werden. Aber kann es denn sein, dass dieser Reflux auch 3-4 Std. nach der letzten Mahlzeit auftritt?
Wie lange dauert es denn gewöhnlich, bis ein Reflux gar nicht mehr auftritt?
Danke für ihre Antwort!
Steffi

von SteffiC. am 22.02.2002, 09:26 Uhr

 
 

Antwort:

Reflux

Das kann durchaus sein, ein Reflux verschwindet mit der zunehmenden Zufuhr fester Nahrung. Wenn dies nicht der Fall ist, ist er schon behandlungsbedürftig.

Gruß

S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 22.02.2002

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.