Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

 

marmorierte haut

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich meiner beiden Neffen:

Die beiden sind 7 wochen zu früh gekommen (derzeit 2 monate) und wurden vergangenen freitag geimpft. nun ist der größere (3700g) wieder ins krankenhaus gekommen, weil er fieber hatte, dass nicht wegging (auch trotz zäpfchen nicht), desweiteren hat er berührungsempfindlichkeit (z. Bsp. wenn man ihn auf den wickeltisch legt, fängt er ganz doll an zu weinen und lässt sich nicht wieder beruhigen). Bei der Klinikeinlieferung sagte die Ärztin, dass ihr die Haut nicht gefallen würde (stark mamoriert) , das ist aber bereits seit Geburt so. Was bedeutet das denn?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

cindy

von ciso am 11.11.2003, 11:53 Uhr

 
 

Antwort:

marmorierte haut

Marmorierte Haut kann normal sein für einige Kinder, man findet sie aber auch bei allgemein schlechter Durchblutung. Ein spezifisches Merkmal ist es nicht.
Gruß
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 11.11.2003

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.