Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

 

Kopfumfang/Wachstum

Lieber Prof. Wirth,


die leibliche Mutter unseres Pflegesohnes hat während der SS möglicherweise Alkohol getrunken. Eine Alkoholembryopathie konnte von einem Spezialisten ausgeschlossen werden, doch kontrollieren wir regelmäßig den KU, der ja bei dieser Vorgeschic hte von Bedeutung ist.
Unser Sohn wurde mit einem KU von 29 cm geboren, hat jetzt mit 18 Mon. so knapp 46,5 cm. Er ist ca. 77-78 cm, wiegt 10,5 KG.
Glauben Sie, dass die KU-Maße einen Hinweis für eine Mikrozephalie sein könnten?

Baby

von Baby am 13.06.2002, 14:22 Uhr

 
 

Antwort:

Anm.: Geburtsgew.: 1500 g, Geburtsgröße 38 cm

++

von Baby am 13.06.2002

Antwort:

Kopfumfang/Wachstum

Der Junge liegt mit der Länge im unteren Perzentilenbereich, mit dem Geicht ist es etwas besser.
Der KU liegt auf der 3. Perzentile und ist damit passend zur Länge. Das würde man nicht als mikrozephal bezeichnen.

Gruß

S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 14.06.2002

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.