Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

 

Knickfuß OP-Pisani Schraube und KH-Aufenthalt

Hallo Doc,

mein Sohn, gerade drei Jahre alt geworden, wird nächste Woche stationär aufgenommen, da er einen massiven Knickfuß auf beiden Seiten hat, der ihm ziemliche Probleme ´bereitet. Nun wird nach langem hin und her ihm in beide Füsse die sogenannte Pisani Schraube nach Dr. Pisani /Turin eingesetzt.
Das ganze geschieht unter Vollnarkose. Die Aérzte meinten, die Op dauert auf jeder Seite eine knappe viertel Stunde, und er dürfte dann danach 2 tage nicht auftreten, und danach wäre aber alles so wie immer. Denken sie er wird schmerzen haben, und wie soll ich den kleinen Mann nur im Bett halten.... wir haben ungefähr eine woche KH-Aufenthalt. Haben sie schon erfahrungen bzgl. der Pisani Schraube gemacht... sie wir bei unserem Sohn dann kurz vor Schulbeginn an beiden Füssen wieder entfernt. Vielen Dank für Ihre Antwort

von Meli30 am 21.10.2003, 00:15 Uhr

 
 

Antwort:

Knickfuß OP-Pisani Schraube und KH-Aufenthalt

Ich selbst habe keine Erfahrung damit. Aber machen Sie sich keine zu großen Sorgen, das klappt nach der OP sicher und sehr große Schmerzen haben die Kinder bei derartigen fn in der Regel nicht, meistens nur etwas unmittelbar nach der Op.
Gruß
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 21.10.2003

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.