Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

 

Immunsystem

Hallo,
kann bei einem 13 Monate jungen Kind das Immunsystem gestärkt werden, und wenn ja, wie bzw. womit?
Mein Kleiner ist seit 27.03. mehr oder weniger stark erkältet. Das reicht seit diesem Datum von blossem Schnupfen über eitrige Mandeln, starke Rachenentzündung, starkem Husten und eben Dauerschnupfen. Seit gestern auch noch Durchfall.
Er wurde übrigens am 26.03 gegen MMR geimpft.
Er bekam bereits folgendes verordnet:

NeoTussan, Amoxicillin, Nasivin;
Dann hab ich den KiA wegen div. Vorfälle gewechselt.
SpasmoMucosolvan (worauf er einen starken Hautausschlag entwickelte und ich den Saft absetzte);
MonaPax, CromoRatiopharm zum Inhalieren (ging nur 3 Tage, da Inhallieren mit PariBoy ein einziger Schreikampf);

Der Husten ist schon bedeutend weniger geworden, der Schnupfen aber unverändert.
Nun ist wie gesagt noch Durchfall dazugekommen und ich bin langsam am Ende.
Dennis hat schon 1 kg abgenommen, da er wenig isst und trinkt (ca. 89cm, 10 kg).

Danke für Ihren Tipp, auch wenn Sie hier verständlicherweise keine Ferndiagnose stellen können.

mfg
Biggy

von Bide am 20.04.2002, 11:45 Uhr

 
 

Antwort:

Immunsystem

Eine anerkannte "Stärkung" des Immunsystems ist nicht bekannt und auch nicht notwendig, da es ja im Regelfall nicht schwach ist, sondern mit den Keimen auseinandersetzen muß. Probiotische Ernährung wird zur Beeinflussung der Darmflora empfohlen. Ansonsten muß man die Krankheiten ausbehandlen und durchhalten.

Gruß

S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 20.04.2002

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.