Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von blumenfrau am 11.12.2008, 21:00 Uhr

Welche Geburtstags-"Give-aways"?

Hallo,

unser Soh hat seinen 4.Geburtstag Anfang Januar. Ich habe beschlossen, dass wir mit den 4 eingeladenen Gästen (2 Jungs (3 und 4 J., 2 Mädels, 5 J alt) für 2 Stunden feiern. Was gibt man denen eigentlich am Ende mit? Wie macht Ihr das? Süßes?

Danke im Voraus
Yvonne

 
9 Antworten:

Re: Welche Geburtstags-"Give-aways"?

Antwort von Xan am 12.12.2008, 0:41 Uhr

Luftballon, Seifenblasen, Süßigkeiten,kl. selbstbedruckte Taschen viell. mit dem Namen des Kindes drauf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welche Geburtstags-"Give-aways"?

Antwort von margesimpson am 12.12.2008, 11:52 Uhr

ähm, nix, warum auch? hab doch keinen geldesel...

und es als "give away" zu bezeichnen ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welche Geburtstags-"Give-aways"?

Antwort von RR am 12.12.2008, 15:30 Uhr

Hallo
also ich finde dieses "mitgeben" auch nicht so doll u. unnötig. Das Geb.tag bekommt an seinem Geb.tag Geschenke u. die anderen eben an ihrem Geb.tag, wenn sie eingeladen sind ist das doch toll u. schön. Bei uns wird noch ein Stck. Kuchen (ist ja eh meist genügend übrig) o. Muffin o. sowas mitgegeben u. gut ist.

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: margesimpson was für ein Ton

Antwort von Feena am 12.12.2008, 18:03 Uhr



bei uns gibt es immer eine kleinigkeit mit ein bissl was süßes und Seifenblasen oder so

LG F

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: margesimpson was für ein Ton

Antwort von jujajamama am 13.12.2008, 22:09 Uhr

Hallo,

finde Deinen Beitrag auch nicht sehr nett!

Bei uns gibt es auch immer ein Tütchen mit einer Kleinigkeit mit, als Dankeschön fürs Geschenk und für den netten Nachmittag.
Manche übertreiben ja wirklich, aber ein paar Bonbons und einen Flummi, ein paar Marmeln o.ä. bringen mich finanziell nicht um, ich mach es damit mein Kind nicht nur die Hand aufhält, wenn der Besuch kommt, sondern auch beim Abschied etwas von sich geben kann. Das ist meinen Kindern sehr wichtig, sie finden es schön, wenn die anderen auch noch nach der Feier glücklich sagen: oh, schau mal. Auch geben kann sehr schön sein.

Da ich eigentlich immer weis, wann meine süßen Geb haben und diesen feiern, kann ich schon rechtzeitig ein bisserl Geld zurücklegen, bzw schon mal sehen, ob es Klüngelkram irgentwo im Angebot gibt und diesen dann bestellen bzw kaufen
( der letzte Absatz war speziell für margesimpson)

Wenn es bei Kleinigkeiten bleibt, finde ich es eine nette Geste
( wobei wir den Kindern auch immer noch ein kleines Päckerl für die Geschwister mitgeben, da sind dann nur die Bonbons drinne)


LG Jujaja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: margesimpson was für ein Ton

Antwort von Booki am 17.12.2008, 6:30 Uhr

Bei uns kommen die "Gewinne" von Topfschlagen usw. in die Tütchen, also mal eine Minitüte Gummibärchen, Tattoos, kleine Aufkleber usw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was selbstgemachtes

Antwort von NICOSI am 19.12.2008, 21:38 Uhr

letzten Geburtstag habe ich für jeden Gast ein weißes T-shirt besorgt und wir haben es dann während der Feier mit Textilstiften und Stempeln bemalt- später durfte jedes Kind seines mitnehmen als erinnerung. das kam gut an.


und einmal haben wir kleine Tontöpfchen bemalt, und später mit einem Sonnenblumensamen bepflanzt, die Kinder waren während der Feier auch mal mit was ruhigerem beschäftigt als Ausgleich zu Topfschlagen ect und hatte nachher sein Töpfchen als Give away

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gar keine

Antwort von stella_die_erste am 20.12.2008, 0:20 Uhr

Wer hat denn Geburtstag?
Die Gäste?

Sowas gab es bei uns noch nie und wird es auch nie geben. Und mein Kind war höchst selten auf einer Party, bei der es solche mit Süßigkeiten oder anderem unnötigen Nippes gefüllte Plastiktütchen gab.

Das hat nichts mit sparen oder Geiz zu tun, sondern der Gast bringt etwas mit (ein Geschenk für das GEBURTSTAGSKIND) und nimmt bestenfalls Kuchen mit nach Hause (oder Muffins, die übrig sind oder sowas). Aber sicher kein "give away"..

Abgesehen davon wäre ich wenig erbaut gewesen, wenn auf einem 4.Geburtstag zum Abschied Süßigkeiten an mein Kind verteilt worden wären. In dem Alter kann man Kinder auch ganz gut mit anderen, weniger ungesunden Dingen zufriedenstellen.

Stella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was selbstgemachtes

Antwort von blumenfrau am 29.12.2008, 21:08 Uhr

Danke für Eure Antworten!
ich habe jetzt beschlossen, dass jeder sich sein Tütchen (Papier) mit Stempeln und/oder aufklebern verschönt, darein kommen dann die Preise fürs Topfschlagen etc.

Wir haben schon als Kinder auf Geburtstagen immer etwas gebastelt und das denn mitgenommen. Aber für 4 jährige und wo doch grade Weihnachten war (Zeit des Bastelns)...

Gruß Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.