Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lilly Britt am 18.06.2008, 0:23 Uhr

Ablauf der Kinderparty zum 3. Geburtstag, viele Fragen bitte helfen!

Liebe Mamis und Papis,

unsere Große wird im Juli drei und ich habe zum ersten Mal einen richtigen Kindergeburtstag geplant. Es sind noch gut 4 Wochen hin aber ich bin ehrlich gesagt schon ziemlich nervös, denn ich hab sowas noch nie gemacht und eigentlich eher Angst die Kinder zu ÜBER- als zu unterfordern.

Es fängt schon mal an mit der Anzahl der geladenen Gäste. Nach heutigem Wissen kommen vier 3jährige und zwei 5jährige, ich selbst hab eine 3jährige und einen Knirps mit 1,5 Jahren. Macht 8 Kinder insgesamt. Vielleicht war das schon mal ein Fehler? Zuviele Kinder? Was meint ihr? (Im Grunde ists eh egal, ausladen würd ich ja schließlich niemanden! *gggggg*)

Das nächste was mir Kopfzerbrechen macht ist der Ablauf, besser gesagt die Reihenfolge der Aktivitäten.

Ich würde gern wissen wie man am besten den Anfang gestaltet, damit die Kinder in Ruhe auftauen können - soll man sie sofort in Spiele stürzen oder vielleicht erst mal was zum Essen geben?

Das sind einige der Aktivitäten die ich gerne machen würde und von denen ich glaube und hoffe, dass sie altersgerecht sind:

1) Ich würd gern mit ihnen Kartons mit Fingerfarben bemalen und sie dann in ihren "Autos" ein Rennen fahren (laufen) lassen

2) Ein Parcours im Hof ist geplant mit Tunnel zum Durchkrabbeln und Planschbecken zum Nass-machen

3) Wasserbomben fangen

4) Eventuell was Ruhigeres: Haushaltsgegenstände mit verbundenen Augen erkennen

Habt ihr noch Ideen für andere Spiele, eventuell auch ruhigere, zum Runterkommen zwischendurch?

Könnt ihr mir sagen ob aus eurer Erfahrung es besser ist ein straffes Programm zu haben (das man ja auch über Bord kippen kann bei Bedarf) oder ob ich die Kinder eher "machen lassen" soll?

Also mir mangelts nicht an Ideen, aber bitte bitte bitte gebt mir Tipps für den zeitlichen Ablauf (Wann spielen, wann Kuchen und Geschenke, fallt euch sonst noch was ein?)

Ich danke euch jetzt schon mal und hoffe auf viele Antworten!
Carmen

 
7 Antworten:

Re: Ablauf der Kinderparty zum 3. Geburtstag, viele Fragen bitte helfen!

Antwort von kay012 am 18.06.2008, 8:54 Uhr

Huhuu!

Du hast ja wirklich ganz viele liebe Ideen! Meine Erfahrung ist aber, dass die Kinder in dem Alter (die Mehrzahl eurer Gäste ist ja 3) am liebsten einfach für sich spielen.

Ich würde schon mit Kuchen essen beginnen (die Geschenke werden doch sicher sofort "aufgerissen") und dann einfach mal abwarten...

Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ablauf der Kinderparty zum 3. Geburtstag, viele Fragen bitte helfen!

Antwort von Polli1973 am 19.06.2008, 9:54 Uhr

Hallo!

Ja, es sind schon viele Kinder. Da wirst du Leben im Haus haben! ;-)

Wir haben es immer so zur Regel gemacht: so alt wie das Kind wird, soviel Gäste darf es einladen. Damit bleibt es überschaubarer! Aber das ist nur ein Tipp und bei Euch ja eh schon zu spät! :-D

Wir haben immer zuerst wenn die Kinder gekommen sind die Geschenke ausgepackt. Das Geburtstagskind ist doch neugierig! Und auch die Gäste können es kaum erwarten, das mitgebrachte Geschenk endlich übergeben zu können.

Danach haben wir dann immer Kuchen gegessen und dabei vielleicht ein Essensspiel gemacht. Essenskönig oder so! Kennst du das? Macht den Kindern total viel Spaß!

Sie werden zwar unter Umständen nicht viel Essen, denn schließlich liegt das Mittagessen noch nicht weit zurück, aber einfach um gemeinsam zu starten finde ich das immer sehr schön.

Danach haben wir dann auch immer Spiele gemacht. Aber ich habe das sehr locker gehalten. So, wie die Kinder mitmachen. Manchmal waren alle lieber in unserem Spielezimmer am Kochen in unserer Spieleküche. Dann hab ich sie da einfach ein Weilchen kochen lassen und dann mal gefragt, ob sie Lust hätten, ein Spiel zu spielen.

Wir haben immer Topfschlagen gemacht. Das durfte nie fehlen! Von Anfang an war das dabei.

Was unsere Gäste auch immer geliebt haben war das Türmchenbau-Spiel. Hierzu bekommt jeder Gast Bauklötze in einer Farbe. Reihum wird dann ein Turm in die Höhe gebaut mit dem Ziel, dass er nicht umfällt. Bei wem der Turm zusammenbricht, der scheidet aus oder ist halt einfach kurz der Verlierer. Je nach Stimmung der Kinder.

Wir haben an unseren Festen immer was gebastelt.

Am 3. Kindergeburtstag hab ich ganz einfache Gläser gekauft. Die hab ich dann mit einem speziellen Glaskleber eingestrichen und die Kinder konnten sie mit von mir vorbereiteten Transparentpapier-Fetzen bekleben. Das gab dann nachher ein super-schönes Windlicht. Die Kinder haben dann alle noch ein farbiges Teelicht aussuchen dürfen und hatte eine tolle Erinnerung an diesen Tag.

Deine Ideen sind allerdings auch super. Ich hab halt oft aufgrund der Wetterverhältnisse innen feiern müssen. Von daher konnte ich solche Aktionen nicht durchführen.

Ich hatte auch schon einmal Tischsets aus Papier gekauft. Die konnten die Kinder dann nachher anmalen. Das war auch ein Spaß!

Aber in dem Alter würde ich den Kindern auf jeden Fall freien Lauf lassen. Ab und zu ein Spiel anbieten. Wenn sie Lust haben, machen sie mit, wenn nicht, genießen sie es, in dieser Zusammensetzung mal zu spielen.

Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Tag!
Viel Spaß und gutes Gelingen!

Liebe Grüße
Esther

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ablauf der Kinderparty zum 3. Geburtstag, viele Fragen bitte helfen!

Antwort von Wira am 19.06.2008, 10:06 Uhr

Hallo, die Ideen sind doch schon toll! Aber für den nächsten Geburtstag als guten Tipp, nur soviele Kinder einladen wie Lebensalter des Geburtstagskindes bzw. nicht arg viel mehr Den in dem Alter sind die meisten Kinder kaum zu bändigen und je mehr desto unruhiger kann es werden auch in Bezug auf Spiele.

Mit 3 Jahren brauchst Du warscheinlich nicht mehr als 2 Spiele. Du siehst ja, wie das Interesse überhaupt da ist ansonsten spielen lassen, ist in dem Alter immer noch das Beste.
Je nachdem wie lange die Gäste bleiben, evtl. am Anfang Kuchen o.ä. und zum Abschluß noch eine Kleinigkeit (Brezeln, Würstchen usw.)

Ach so, wegen dem unterschiedlichen Alter der kids. Das könnte auch eine kleine Schwierigkeit sein. Den mit 5 J. sind die kids schon einiges weiter als mit 3. Mehr als ca. 1 J. Abstand haut meist nicht hin. So war es bei unserem Geburtstag. Da war ein Kind das sich dann leider nicht ganz so wohl gefühlt hat, weil es 2 Jahre jünger war, tat mir leid und habe versucht mich da ein wenig zu kümmern. Aber geht halt nicht permanent, weil die anderen einen gefordert haben.

Wird ganz bestimmt ein schöner Tag. Viel Spaß mit der Rasselbande! Gruß Wira

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ablauf der Kinderparty zum 3. Geburtstag, viele Fragen bitte helfen!

Antwort von namenssuchende am 27.06.2008, 22:26 Uhr

hallo, also richtig helfen aknn ich dir auch nciht...mir steht nämlich in EINEM MONAT das elbe bevor...

ich wollte nur ma eben mitteilen das du irgendwie nciht allein bist *gg*

wann startet es bei euch? "wir" haben am 24.7. den dritten geburtstag *gg*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ablauf der Kinderparty zum 3. Geburtstag, viele Fragen bitte helfen!

Antwort von Lilly Britt am 27.06.2008, 23:44 Uhr

Hallo!

Tut mir sehr leid, dass ich erst jetzt antworte.

Erstmal danke für eure Reaktionen. Hab auch schon ein wenig das Zittern bekommen, denn es hat NOCH ein Kind zugesagt und mit den Eltern werden wir dann so zwischen 15-20 Leute sein. Wird wohl mehr ein Gartenfest... oje hoffentlich regnet es nicht!!! (Im Nachhinein denk ich mir: wieso hab ich bloß so viele Einladungen verschickt, ich wollte halt alle aufgebauten Kontakte pflegen...)

Die beiden fünfjährigen sind ältere Geschwister von den dreijährigen, die ich eingeladen habe. War also keine "Absicht" und ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, dass es ein Problem wird. Das geht dann vermutlich in dem ganzen Jubel-Trubel unter ob die Älteren es so toll finden oder nicht. Ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass sie es nicht mögen.

Hab mir überlegt wenn wir draußen sind die ganzen Aktivitäten so anzubieten, dass jedes Kind mitmachen kann wenn es will, aber sich genausogut in die Sandkiste setzen kann...

Wir möchten auch mit den Kindern tanzen (zb Hookey Pookey), bin schon gespannt wie sehr sie da mitmachen. Mein Mann hat schon gemeint, vielleicht tanze ich dann alleine, aber Maxi (das ist unser Kleiner, erst 16 Monate) wird mir sicher beistehen wenns den anderen zu doof ist, der tanzt so gern! ;-)

Haltet mir die Daumen!
Die ein wenig zitternde aber mit jedem Jahr sicher besser werdende
Carmen ;-))))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ablauf der Kinderparty zum 3. Geburtstag, viele Fragen bitte helfen!

Antwort von Lilly Britt am 27.06.2008, 23:47 Uhr

Hallo!

Also die Feier findet bei uns am SO den 20. Juli statt und richtigen Geburtstag hat meine Große am 22. Juli...

Ich habs eben gepostet und geb den positiven Gedanken jetzt gerne an dich weiter: egal wie es läuft, wir haben ja noch Zeit zum Üben und werden mit jedem Jahr sicher besser! (Ok, die Ansprüche werden auch steigen, aber das ist dann wenigstens eine Herausforderung...)

Oh wenn ich nur an den 10. Geburtstag denke... da hab ich dann schon 7 Jahre Erfahrung, wenn das kein Knaller wird, weiß ich auch nicht *gggg*

Liebe Grüße!
Carmen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ablauf der Kinderparty zum 3. Geburtstag, viele Fragen bitte helfen!

Antwort von Lilly Britt am 27.06.2008, 23:52 Uhr

Liebe Esther,


vielen Dank für die vielen nützlichen Tipps!

Also: Essenskönig kenne ich noch nicht - werde ich googeln und sage danke

Die Idee mit den Gläsern find ich echt sehr nett. Ich glaube, ich heb sie mir für den 4. Geburtstag auf, da werde ich dann ein bissi klüger einladen (weniger Kinder) und sie sind schon älter, das wird glaub ich stressfreier als heuer.

Das Turmspiel klingt nett aber ich glaube, ich brauch dann jemanden der meinen Kleinen ablenkt. Oder er ist fix integriert und darf dauernd Türme umwerfen ;-)

Danke nochmals für dein Posting!
LG Carmen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kindergeburtstag:

DRINGEND: Suche Indianergeschichte für Kinderparty

Hallo, haben kurzfristig für 15.5. unseren Kindergeburtstag angesetzt und ich möchte gerne ein bißchen Indianer-Sachen basteln/machen. Jetzt fehlt mir noch eine kleine spannende Indianergeschichte zum vorlesen. Habe schon gegoogelt aber nix passendes Gefunden. Die Kids sind ...

von Luckymum 12.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderparty

Habe paar Fragen wegen KIndergeb

Hallo, mein Sohn wird ende April fünf Jahre alt, wir machen den ersten KIndergeburtstag. Da mein Sohn schon auf vier Kndergeb war, weiss ich ungefähr was die Kinder gerne spielen, und essen. Mich würde nur interessieren wie ist das bei Euch so, bleiben die Eltern , die ...

von Leon u Moni 11.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fragen

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.