Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lila_Laune_Bär am 02.10.2008, 23:14 Uhr

1.Geburtstag

Hallo,

ich wollte euch mal fragen wie ihr den ersten Geburtstag eures Kindes gefeiert habt.
Mein Sohn wird im November 1 Jahr alt und irgendwie bin ich ziemlich ratlos was ich machen soll.

Es sind so Sachen über die ich mir bisher keinen Kopf gemacht habe. Welchen Kuchen kann ich machen, ich denke mal das ein schwerer Sahnekuchen nicht in Frage kommt. Aber was für einen könnte man machen? Was ist mit Besuch? Was schenkt man am besten bzw. was sag ich der Verwandtschaft was sie schenken sollen? Habt ihr euren Verwandten überhaupt gesagt was sie schenken "dürfen" und was ihr, als Eltern, nicht sehen möchtet oder habt ihr ihnen einfach frei Hand gelassen?

Er hat ein paar "Freunde", wenn man das so nennen kann, aus der Krabbelgruppe. Sollte ich vielleicht mal die Mütter fragen ob sie Lust haben an einem anderen Tag ein bisschen zu feiern? Aber was biete ich dann am besten an? Ein Kind ist allergie gefärdet, die Mutter nimmt es sehr genau und das Kind wird im Moment noch voll gestillt. Wenn dann der 1. Geburtstag des Kindes rum ist soll langsam an Beikost gewöhnt werden. Aber sobald mein Sohn oder ein anderes Kind irgendwas isst haben wir nur Geschrei weil der Junge auch will. Ich will dann an der Feier einfach keinen "Streit" anfangen wegen sowas, aber deswegen alles unter Verschluss halten möchte ich auch nicht.

Ich weiß nicht, irgendwie finde ich das recht schwierig. Wenn er mir sagen könnte was er mag wäre es mir lieber.
Habt ihr vielleicht eine Idee was ich machen könnte?

 
1 Antwort:

Re: 1.Geburtstag

Antwort von Pocoyo am 03.10.2008, 21:44 Uhr

In puncto Kuchen: das, was ihr an einem "Erwachsenen-Geb." auch an Kuchen anbieten würdet. Und für das Geb.-Kind vielleicht einen Trockenkuchen oder Muffin? Mehr isst es ja wohl doch nicht....

Was die Schenkerei betrifft: bei den eigenen Elter und Schwiegis (also den Großeltern des Kindes) würde ich ggfs einen Wunsch äußern. Bei allen anderen Schenkenden nur wenn sie danach fragen. Solange das Kind noch keinen direkten Wunsch äußern kann würde ich auch Kleidung oder Gutscheine/Geld schenken lassen. aber ich bin da auch auf etwas "Unterstützung angewiesen"......
Generell muß es ja nicht immer Spielzeug sein. Bzw. ist mit einem Jahr etwas okay, mit anderthalb wieder was anderes, und wer schenkt im Winter ein Planschbecken??? (sind nur Beispiele) -> daher Gutschein, den kann man auch noch sechs Monate später einlösen gegen etwas was DANN aktuell angesagt ist.

Wegen der Krabbelgruppe: bring zum nä.Termin einfach eine Runde Kekse oder so mit, und gut ist. Wenn eines der Kinder das nicht essen darf/kann/soll, muß die Mutter des Kindes eben entsprechend handeln. Das wird ihr ständig passieren und sollte nicht zu Deinem "Problem" werden. Unter Freunden würde ich da natürlich auch anders handeln, klar macht man dann auch mal ´ne "Extrawurst", aber in der Krabbelgruppe???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.