Gaby Ochel-Mascher

Kinderbetreuung in der Tagespflege

Gaby Ochel-Mascher

   

Antwort:

Eingewöhnung

Hallo Cranberry0609
sicherlich haben Sie weiterhin Ihre Tochter von Ihrer Mutter erfolgreich betreuen lassen. Die Kleinen brauchen viel Zeit, um die Veränderung in ihrem jungen Leben unter die Füße zu bekommen. Das bedeutet weiterhin geduldig mit der neuen Situation umzugehen. Wenn Ihre Mutter Ihre Tochter beruhigen kann, dann ist die Grundlage des Vertrauens da. Sicher will Ihre Tochter lieber mit Ihnen zusammen bleiben, als von der Oma betreut werden. Wenn Sie jedoch mit Worten und Körpersprache sich kurz und positiv von Ihrer Tochter verabschieden können, ohne schlechtes Gewissen und Gefühlsschwankungen, dann lernt ihre Kleine auch los zu lassen und auf die Oma einzugehen. Das geht leider anfangs nicht immer ohne Tränen, vor allem, wenn Mamas Körpersprache auch Unsicherheit ausstrahlt.
Freundliche Grüße
Gaby O-Mascher

von Gaby Ochel-Mascher am 23.09.2014

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.