Gaby Ochel-Mascher

Kinderbetreuung in der Tagespflege

Gaby Ochel-Mascher

   

 

ET

Hallo
ich weiß nicht so recht ob ich hier richtig bin.Aber ich frage einfach mal:also,ich werde nächstes Jahr unser zweites Kind zur Welt bringen und weiß nicht wohin mit meiner Maus (bis dann 2 einhalb Jahre )wenn es soweit ist.Mein Mann möchte ja schließlich auch dabei sein.Das Problem ist unsere Maus ist sehr anhänglich und bleibt über längeren Zeitraum nicht bei jemand geschweige denn über nacht.Bei Oma und Opa würde sie bleiben aber die wohnen sehr weit weg und da wir in der Stadt noch niemand kennen weil wir neu sind sind ist auch noch kein Freundeskreis da!Hilfe,was tut man da?Das bereitet mir schon schlaflose nächte!Danke für Ihre Hilfe schon mal!

von Snuggels am 04.10.2006, 14:26 Uhr

 
 

Antwort:

ET

Hallo Snuggels,
Ihre Unsicherheit kann ich verstehen, wenn Sie ganz fremd in einer neuen Stadt sind.

Zwei Wege kann ich Ihnen aufzeigen:

Der erste Weg geht über eine Mutter-Kind-Gruppe.
Suchen Sie sich eine Mutter-Kind-Gruppe in Ihrer unmittelbaren Umgebung. Die Mutter-Kind-Gruppen, die von den Turnvereinen abgehalten werden, können Sie bei der Stadtverwaltung – Abteilung Schulen und Sportvereine – erfragen. Die Mutter-Kind-Gruppen der kirchlichen Institutionen können Sie bei den verschiedenen Kirchengemeinden erfragen, die im örtlichen Telefonbuch verzeichnet sind. Auch bei der AVO oder beim Caritas-Verband können Sie nach Mutter-Kind-Gruppen in Ihrer unmittelbaren Umgebung fragen. Vielleicht ist es so möglich nette, gleichgesinnte Frauen mit kleineren Kindern kennen zu lernen.

Der zweite Weg – eine nette Tagesmutter

Hier können Sie beim Jugendamt Ihrer Stadt nachfragen, ob Sie Ihnen eine qualifizierte Tagesmutter in Ihrer Nähe empfehlen. Sie hätten dann die Möglichkeit, ganz langsam einen Kontakt und mit Ihrer kleinen Tochter zusammen eine Beziehungsebene zu dieser Tagesmutter aufzubauen. Die Tagesmutter könnte Ihr Kind dann nur ab und zu stundenweise betreuen, so dass Sie etwas freie Zeit für sich hätten – mal einen Besuch beim Friseur oder einen ruhigen Einkaufsbummel. Ihre Tochter bekäme die Gelegenheit, die Tagesmutter mit deren Kind / Kindern näher kennen zu lernen und könnte dann, wenn es im nächsten Jahr akut würde bei jemandem bleiben, zu dem sie eine Beziehungsebene aufgebaut hat.

Freundliche Grüße
Gaby O-Mascher

von Gaby Ochel-Mascher am 05.10.2006

Antwort:

ET

Hallo,
bei uns gibt es eine Aktion in der Statd, mit "Leihgroßeltern", dort werden Familien und ältere Menschen, die keine eigenen Enkel haben zu einander gebracht... Soll prima funktionieren, Freunde haben mit ihrem "Leih-Opa" gute Erfahrungen gemacht, vielleicht gibt es sowas bei Euch auch und wäre eine Möglichkeit? Einfach mal umhören... Zeit um da eine Beziehung aufzubauen ist ja bestimmt noch genug.

Oder gibt es vielleicht bei Euch in der Nähe nette Nachbarn?

Vielleicht könnten die Großeltern ja auch zu Euch kommen, wenn der ET näher rückt, so dass sie da sind wenn es losgeht? Oder ihr bringt Eure Kleine zeitig vorher hin?

viel Glück :-)

von Dezi05 am 08.10.2006

Antwort:

ET

Hallo Snuggels,
habe exakt das gleiche Problem. Wo wohnst Du denn? Vielleicht können wir uns austauschen. Meine Tochter ist 2,5 Jahre alt. Würde ja passen.

von 48 am 09.10.2006

Antwort:

ET

Wo wohnst du denn? Würde dir gern helfen, wenn ich kann. (PLZ 01***)

Grüße :)

von Raubtierchen am 07.12.2006

Antwort:

ET

Hallo hatte letztes Jahr das gleiche Problem; habe es mit einer Tagesmutter gelöst, die ich bereits einige Monate vorher für zweimal in der Woche für drei Stunden hatte (war auch dringend nötig). Die wäre sogar in der Nacht bereit gewesen, war dann aber nicht ganz so schlimm: mein Mann hat den Kleinen 5.30 Uhr früh zur ihr gebracht, dann sind wir ins Krankenhaus (war knapp) und 6.55 war der Zweite da.
Bekannte von uns haben das Problem mit der Hausgeburt gelöst: der Große schlief nachts nebenan seelig durch und am nächsten Morgen war das Brüderchen da!
Viele Grüße Jana

von janaundmax am 11.12.2006

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.