Gaby Ochel-Mascher

Kinderbetreuung in der Tagespflege

Gaby Ochel-Mascher

   

Antwort:

Au Pair - Mädchen als zusätzliche Betreuung, wenn Kita-Öffnungszeiten zu kurz?

Hallo Ulrike,
meine Neffen wurden quasi seit sie geboren sind bis zum Alter von 11/12 Jahren von wechselnden Au Pairs betreut. Diese kamen aus den verschiedensten Ostblock-Ländern. Bis auf kleinere Zwischenfälle ist es sehr gut gelaufen und den Jungs hat diese Lösung sehr gut getan - und für die viel arbeitenden Eltern war es die ideale Lösung,
allerdings hatte die Familie auch das nötige Kleingeld, um den Au Pairs ein eigenes Zimmer mit eigenem Bad und das nötige Geld (rechne ca 400 Eur monatlich) zu bieten.
Eine andere Familie ist damit total reingefallen, hatten ein Au Pair aus Asien, das kaum Deutsch sprechen konnte, überhaupt nicht mit den Kindern klarkam und letztlich für die Mutter keine Entlastung sondern eine zusätzliche Belastung bedeutete.

Es ist sehr wichtig, eine seriöse Agentur zu beauftragen.

LG MJ

von mia-julie am 17.09.2014, 23:41 Uhr

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.