Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

übermäßiger durst in der Nacht

Hallo,

mein Sohn 21 Monate alt, trinkt nachts sehr viel! Knapp über einen Liter..
Das Problem ist aber, dass sein Zuckerwert im Blut und Zucker im Urin getestet worden sind, und der Blutzuckerwert bei 85 mg/dl ist und im Urinstick auch keine Veränderung sichbar ist, also alles ganz normal, denn ich dachte schon er hätte Diabetis. Er trinkt auch nur nachts soviel und am Tag ausreichend aber normal. Der KA sagte mir, dass er sich das angewöhnt hätte, aber er hat nie soviel getrunken und er weint sehr, wenn er nichts bekommt. Er wird ständig wach und kann sich mit einem "Schlückchen" nicht zufrieden geben, er quält sich regelrecht und kann erst weiter schlafen, wenn er getrunken hat.
Auf meine Vermutung, dass er einen Blaseninfekt habe könnte habe ich auch schon bei ihm einen Urinstick angewendet, hat aber auch kein Ergebnis auf solches gegeben!
Vielleicht haben sie ja eine Erklärung, oder kann er vielleicht trotz dem Diabetis haben? Diese Situation besteht bereits seit ca. 4 Wochen.
Sein Gewicht ist normal, er isst normal und einziges Medikament was er derzeit bekommt ist ein Eisenpräparat (mittlere Dosis)

LG Katharina

von Mausekopf am 19.06.2010, 22:38 Uhr

 

Antwort:

übermäßiger durst in der Nacht

Liebe K.,
mit größter Wahrscheinlichkeit hat Ihr KInderarzt recht und SIe haben wahrscheinlich das Fläschchen immer schon als Tröster gegeben. DAs müssen SIe bitte ändern, denn abgesehen von dem Stress, ihm ständig etwas zu trinken zu geben, runiert er sich so in kurzer Zeit auch seine Zähne une belastet massiv die Nieren, die das wieder ausscheiden müssen. Seien Sie froh, dass er keine Zuckerkrankheit hat und trauen sich, nachts konsequent zu sein. Und wenn Sie meinen, Sie schaffen das nicht alleine, dann lassen Sie sich helfen in einer speziellen Sprechstunde für Schlaf- und Ess-Störungen bei Babys und Kleinkindern.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.06.2010

Antwort:

übermäßiger durst in der Nacht

irgendwie kenne ich das Problem. Mein Sohn 2 Jahre trinkt seid ein paar Wochen Nachts auch unheimlich viel allerdings auch tagsüber. Einen Zuckertest haben wir noch nicht machen lassen aber ich bin mal gespannt was mein Kinderarzt am Mittwoch bei der U7 sagt. Aber soviel zum Thema Nachts die Flasche geben, habe ich nie gemacht ganz im gegenteil. Ich muss sagen ich habe einen super Kinderarzt aber nicht jeder Arzt macht seinen Job gut, wenn du denkst da steckt was anderes dahinter forsche nach.

von cremona81 am 20.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Nachts Durst

Hallo Dr. Busse, unsere Tochter (fast 4) wacht regelmäßig aber nicht täglich - vor allem wenn es heiß ist) abends zwischen 22 und 23:00 Uhr auf, weil sie Durst hat. Ich gebe ihr dann was (0,1-0,2l) und sie schläft direkt wieder ein... Ist das nur eine schlechte Angewohnheit ...

von shokocrosy 30.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Durst

nachts Top, tags Flop...

Hallo Dr. Busse, danke erstmal fuer Beantwortung meiner Frage wegen meiner Windpocken gestern. Heute beschaeftigt mich noch etwas anderes. Mein Sohn (11 Wochen) schlaeft nachts toll (zwischen ca. 21-6 Uhr wacht er zwar 2x auf zum stillen, schlaeft danach aber gleich weiter). ...

von JasminSabine 18.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

nachts stillen trotz zähnen

hallo herr busse, meine stillberaterin sagte mir, ich brauche mir keine sorgen übers nächtliche stillen machen, wenn die ersten zähne kommen. die muttermilch würde gleich in den rachen "schießen" und die zähne nicht umspülen. das kommt mir, gelinde gesagt, unrealistisch ...

von najucha 18.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Wird jede Nacht um dieselbe Uhrzeit wach !!

Hallo wir haben seit 1 1/2 Jahren das Problem das unsere Kleine Tochter jetzt 2 Jahre jede Nacht wach wird und immer zu der selben Uhrzeit. WIr haben Abends unser Ritual mit Buchvorlesen Kuschel und dann geht es ins Bett was alles wunderbar klappt sie schläft dann meistens ...

von Blondesuende83 15.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Nachtrag Gehirnerschütterung

Hallo Herr Dr. Busse, kurzer Nachtrag, unser Tochter war heute im Kindergarten und die Erzieherin meinte, dass Sie etwas durcheinander war und auch nochmals über Übelkeit geklagt hätte. Daraufhin sind wir zum Kinderarzt der meinte, er könne keine Anzeichen für eine ernste ...

von oskar2 08.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Tochter (5 J. 7 Mo.) nässt seit 4 Tagen nachts ein

Sehr geehrter Hr. Dr. Busse, meine Tochter Franziska nässt seit 4 Tagen meistens um 23:00 - 23:30 ein. Sei schläft um ca. 21:00 ein und geht vorher bis zu 3 x noch auf die Toilette. Beim Wasserlassen klagt sie über keinerlei Probleme. Auch am Tag muss sie nicht alle 5 Minuten ...

von motte101 03.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Kind pullert nachts ein

Hallo, mein Sohn ( wird am Freitag 5) hat letzte Nacht unbemerkt in sein Bett gepullert. Aufgefallen ist es uns erst heute morgen als er aufgestanden ist. Er ist seitdem er 3 1/2 Jahre ist, nachts trocken. Kann es sein das es durch den bevorstehenden Geburtstag und die ...

von kuschel 01.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Schlafen nachts

Hallo Dr. Busse, unsere Kleine ist jetzt 7 Wochen alt und wird fast jede Nacht zwischen eins und zwei wach und macht dann bis drei oder vier Uhr morgens Terror. Ich weiß echt nicht wie wir das noch hinbekommen sollen. Abends vor dem Schlafen gehen wird sie gebadet und massiert ...

von vronili 26.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

was machen,wenns Kind nicht trocken wird Nachts??

ich verzweifel so langsam. meine tochter 6 jahre ist tagüber schon jahrelang sauber, aber leider bekommen wir es nachts nicht hin. haben es wochenlang ohne windel schon oft probiert, aber sie merkt es einfach nicht. denke weil sie so tief schläft. blase und nieren sind ok, ...

von haasemel 17.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

LGG Nachtrag

Hallo Dr. Busse Zur Vorbeugung einer Neurodermitis bzw. anderer Hautkrankheiten,die leider in der Familie liegen, wollte ich ihr diese geben. Auch ist der Milchschorf sehr stark ausgeprägt, was, wie mir gesagt wurde, ein Vorbote einer Neurodermitis sein kann. Von der KÄ ...

von Butterfly1983 15.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.