Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Zungenband

Bei meiner Tochter besteht der Verdacht auf ein zu kurzes, hinteres zungenband. Die Physiotherapeutin hatte diese Vermutung und die Logopädin meinte jetzt dasselbe..
Symptome: Zunge immer belegt, Zunge kommt nie (auch nicht beim schreien) nach oben, hoher Gaumen, eingedrehte untere vorderzähne.
Nun habe ich meine Kinderärztin gefragt und die meinte, sowas gibt es nicht, das wächst sich aus, könne man ignorieren.
Sie sagt, es sei derzeit so, dass viele stillberater immer alles aufs Zungenbändchen schieben und sich das aber von selbst auswächst. Solange sie die Zunge über die Lippen Strecken kann, sei alles in Ordnung.
Was meinen Sie? Soll ich einfach abwarten und hoffen, dass es sich verwächst oder noch einen anderen Arzt befragen.. Danke, lg

von Blumeee am 26.06.2021, 14:30 Uhr

 

Antwort:

Zungenband

Liebe B.,
ich kann Ihnen nur gratulieren zu ihrer kompetenten Kinderärztin, die diesen Unfug mit dem angeblich zu kurzen Zungenband nicht mitmacht. Warum benötigt Ihr Kind denn Physiotherapie und Logopädie?
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.06.2021

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.