Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

zufüttern

Liebe B.,
nächtliches Aufwachen hat nichts mit Hunger zu tun. Stillkinder sind nur viel mehr gewöhnt, nur mit Hilfe des Stillens einzuschlafen. Das zu ändern ist ein Lernprozess, den Sie abends bereits beginnen sollten und ihren Sohn erst nach der letzten Mahlzeit ins Bett bringen. Notfalls nur leise redend am Bett sitzen bleiben.
Alles Gute!
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.10.2005

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.