Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Zu große Impfabstände...

Lieber Dr. Busse,
unser Sohn ist jetzt 16.Monate alt und geht seit 4 Monaten in die Kita. Ich habe vor kurzem die Kinderärztin gewechselt, weil ich mit der "alten" nicht zufrieden war. Die neue KÄ hat nun festgestellt, dass wir mit den Impfungen im Rückstand sind. Er hat bisher mit 2 und 3 Monaten Prevenar, mit 4, 5 und 6 Monaten Infanrix-Hexa und mit 12 Monaten Priorix-Tetra bekommen. Meine "alte" KÄ meinte die Prevenar bräuchte er nur 3 statt 4mal bekommen, stimmt das?
Seit er zur Kita geht ist er immer wieder krank (meist Bronchitis aber ohne Fieber) bzw. haben die dort seit ca. 6 Wochen Scharlach. Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen, ob mein Sohn überhaupt ausreichend geschützt ist. Wie schnell müssen die Impfungen denn nachgeholt werden? Kann ich ihn, trotz Scharlach in der Kita, impfen lassen?
Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Hilfe,
Anne M.

von AnMu am 25.05.2009, 10:11 Uhr

 

Antwort:

Zu große Impfabstände...

Liebe A.,
er braucht jetzt einfach noch jeweils 1 IMpfung von:
1.: 6-fach-Impfung und Prevenar an einem Termin
2.: Priorix Tetra und Meningokokken C an einem Termin
und damit ist die IMpfserie dann abgeschlossen.
Nur er muss akut am IMpftag gesund sein, was im Kindergarten los ist, interessiert nicht.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.05.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.