Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Windpocken

Hallo Herr Dr. Busse !

Meine Tochter 20 monate hatte mit zwei kinder kontakt die Windpocken hatten.
Da ich mir nicht sicher bin , ob sie sich bereits angesteckt hat , würde ich gerne ihre Meinung höhren.
Soll ich es drauf anlegen das sie auch die Windpocken bekommt oder nicht.
Habe gehört das es besser ist wenn sie es im frühen alter bekommen.
Viele sagen nicht im Sommer .
was soll ich tun .

Danke für ihre Antwort
Gruss Tanja

von Tanja am 06.06.2001, 14:19 Uhr

 

Antwort:

Windpocken

Liebe TAnja,
wenn die Ansteckung bereits erfolgt ist, dann läßt sich der Ausbruch der Windpocken auch nicht verhindern. Sie verlaufen aber im Kindesalter auch in der Regel ohne Komplikationen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.06.2001

Antwort:

Windpocken

Liebe Tanja,

Denise hatte im Februar 2000 die Windpocken und sie war auch 15 Monate alt. Ich hatte mir ihr keine Probleme. Sie war aufgeweckt und hat sich trotz Windpocken pudelwohl gefühlt...
Ich weiss nicht, wie sie bei Deiner Tochter o. Sohn verlaufen werden..Aber ich denke, je früher die Windpocken kommen desto besser....

Ich kann sagen, das ich die Windpocken 2 Wochen vor meiner Tochter hatte und ich war sage und schreibe 5 Wochen Schach-Matt gesetzt...

Sei froh, wenn Dein Kind sie jetzt bekommt...

Eine mitfühlende Windüpockenhintersichgebrachte Jessi

von Jessica_Denise am 06.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.