Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Windpocken

Hallo Herr Dr. Busse,

meine 27 Monate alte Tochter geht ins Kinderturnen. Sie ist 2x gegen Windpocken geimpft. Einen Tag nach Ihrem letzten Turnen sind bei einem anderen Kind die Windpocken ausgebrochen. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Tochter unsere knapp 9 Monate alte Tochter (für die die Windpocken Impfung noch vorgesehen ist) jetzt anstecken könnte? Unsere kleine Tochter war nicht beim Kinderturnen dabei, könnte sich ja nun aber - falls es zu einem Ausbruch trotz Impfung kommt- bei der älteren Schwester anstekcen

Besten Dank für Ihre Einschätzung!

von Kaffeebecher am 19.05.2014, 17:45 Uhr

 

Antwort:

Windpocken

Liebe K.,
nach 2 maliger Impfung ist eine Windpocken-Erkrankung sehr unwahrscheinlich. Und wenn es doch passieren würde, könnten Sie am ersten Tag immer noch die Kleine impfen lassen und es würde wirken.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.05.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Wie schnell steckt man sich mit Windpocken an?

hallo! Gestern beim Spazieren gehen, kamen wir bei unseren Nachbarn vorbei, wo ein Mädchen mit akuten Windpocken im Freien (unmittelbar neben dem Spazierweg) spielte. Habe nicht gleich bemerkt, dass das Kind an Windpocken erkrankt ist. Sind dort circa 10-15 Minuten gestanden. ...

von Stefffiii 19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken in Kita, was tun? Mutter hat keinen ausreichenden Immunschutz

Hallo, bei meinem zweijährigen Kind gibt es in der Krippe Windpocken. Ich (die Mutter) habe trotz Impfungen keinen ausreichenden Immunschutz. Was soll ich tun? Vom Gefühl her würde ich mein Kind lieber zuhause lassen, weil ich Angst vor Komplikationen bei einer ...

von schnutetut 13.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Ringelröteln und mmr und windpockenimpfung

Hallo Dr. Busse! Am Donnerstag wurde mein 12 Monate altes Kind gegen mmr und Windpocken geimpft, gestern kam mein 5- jähriger Sohn mit scheinbar Ringelröteln aus dem Kiga! An sich ist alles gut, beiden Kindern gehts gut! Kann sich da denn was ungünstig kreuzen, muss ich ...

von mieke77 10.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpockennarben

Guten Tag Herr Dr. Busse, unser Sohn (6 Monate) hatte vor einem Monat die Windpocken, und es befinden sich immer noch einige Vertiefungen im Gesicht. Können Sie aus Erfahrung sagen, dass diese Narben mit grosser Wahrscheinlichkeit verschwinden? Hab jetzt eine Narbensalbe ...

von Heumarkt 02.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Guten Tag Herr Dr. Busse, am Mittwoch hatte meine Tochter (7 Mon.) Kontakt zu einem Jungen, bei dem am Samstag die Windpocken ausgebrochen sind. Ist es sehr wahrscheinlich, dass sie sich bei ihm angesteckt hat? Wenn ja, wann in etwa könnte die Krankheit bei ihr ...

von regenbogenfisch1 27.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Impfung Windpocken

Hallo Herr Dr. Busse, eigentlich hätte mein Sohn (15 Monate) diese Woche gegen Meningokokken geimpft werden sollen. Aufgrund einer leichten Erkältung, hat der KiA das nun um eine Woche verschoben. Mir wäre es sehr wichtig, recht bald die Windpockenimpfung zu machen, da die ...

von gaensebliemchen 26.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Ansteckung Windpocken

Guten Tag Dr. Busse Unsere Kinder ( 4 und 6,5 Jahre ) hatten heute min. vier Stunden Kontakt zu einem Spielkind welches heute Abend beim Kinderarzt war wegen Mückenstiche,Diagnose Windpocken. Was müssen wir beachten,können sich unsere Kinder trotz Impfung angesteckt haben ...

von linanic 25.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpockenimpfung ja oder nein?

Hallo Herr Dr. Busse Ich lebe in der Schweiz, wo die Windpockenimpfung im Gegensatz zu Deutschland nicht zum offiziell empfohlenen "Standardprogramm" gehört. Hier wird die Impfung erst bei Jugendlichen bei nicht durchgemachter Krankheit empfohlen. Was sind die Vor- und ...

von armadilla 22.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Wie gefährlich sind Windpocken für ein Baby (5 Monate alt)?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser großes Kind (4,5 Jahre) wurde nach Stiko geimpft und besucht einen Kindergarten. Dort sind gerade die Windpocken ausgebrochen. Wir haben ein 5 Monate altes Baby. Zu meinen Fragen: Kann sich unser großes Kind trotz Impfung mit Windpocken ...

von Schneeglöckchen84 14.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Vor Windpockenimpfung Bluttest notwendig/sinnvoll?

Hallo, meine beiden Töchter (11+8) hatten bisher "vermeintlich" keine Windpocken, jedenfalls nicht diagnostiziert. Habe aber gelesen, dass diese Infektion gerade bei ganz kleinen oftmals unerkannt vorübergeht. Nun will ich sie jetzt im Teenageralter lieber doch vor einer ...

von mary-sa 07.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.