Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Windpocken...

Hallo Herr Dr. Busse,
ich hätte eine Frage zu Windpocken.
Der Cousin unserer Tochter (sie ist jetzt 9 Monate alt) hat seit heute Windpocken. Da wir uns ja jetzt Weihnachten fast jeden Tag mit der Familie treffen, wird sie ja wahrscheinlich auch die Windpocken bekommen, da die Krankheit doch hochgradig ansteckend ist. Sie wird ja, glaub ich, sogar durch die Luft übertragen, stimmt das ?
Ist das denn bei 9 Monaten alten Babys irgendwie gefährlicher als bei Kleinkindern, wenn sie Windpocken bekommen?
Ich hätte sie sonst jetzt mit einem Jahr daegegen impfen lassen...
Liebe Grüße,
V.

von vreni29 am 22.12.2009, 16:39 Uhr

 

Antwort:

Windpocken...

Liebe V.,
entweder striktes Besuchsverbot für den kranken Cousin, oder Sie lassen heute noch ihr Baby mit dem Vierfachimpfstoff gegen Masern, Mumps, Röteln und Windpocken impfen und kommen so der Infektion zuvor. Zumindest sehr unangenehm können Windpocken gerade für Babys sein.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.12.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.