Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Windpocken, Herpes, Gürtelrose?

Hallo!

Mein Sohn (20 Monate) erkrankte Ende Februar/Anfang März an den Windpocken. Wobei sich die Ärzte nicht 100%ig Sicher sind, ob es wirklich Windpocken waren. Heute Morgen war ich dann erneut mit ihm beim Arzt, da er wieder Ausschlag bekommen hatte, hauptsächlich im Windelbereich (Vorderseite) und im Bereich der rechten Brustwarze. Vereinzelte wassergefüllte Blässchen hat er noch am restlichen Oberkörper (Vorderseite), wobei die rechte Seite stärker betroffen ist. Ich tippte auf nochmals Windpocken. Die Ärztin meinte heute es wäre Herpes und verschrieb wieder Anaesthesulf Lotio. Ist das Herpes dann eine Form der Gürtelrose?
Inwiefern ist mein Sohn ansteckend für uns Eltern (hatten beide als Kinder die Windpocken) und für unsere Tochter (4, Windpockenimpfung erhalten, hatte 3-Tage Fieber als Säugling und momentan seit heut Mittag ein Herpesblässchen an der Oberlippe)? Worauf sollten wir achten, bzw. sollten wir eher engen Körperkontakt meiden? Ist es normal, das Herpes so kurz nach einer Windpockeninfektion wieder auftritt?

Vielen Dank für ihre Antwort! Noch ein schönes Wochenende!

LG, Bine

von Bine1082 am 25.04.2008, 18:43 Uhr

 

Antwort:

Windpocken, Herpes, Gürtelrose?

Liebe B.,
aus der Ferne kann ich leider nicht sagen, um was für eine Ursache des erneuten Ausschlags es sich handeln könnte, Mit möglicher Ansteckung würde ich aber mal vorsichtshalber rechnen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.04.2008

Antwort:

Nachtrag

Mein Sohn ist seit ein paar Tagen recht weinerlich und anhänglich und kommt mir auch manchmal warm vor (Temperatur ist bei 37,4). Kann ich ihm gegen eventuelle Schmerzen ein Zäpfchen geben?

von Bine1082 am 25.04.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Windpocken impfen ?

hallo um uns herum sind die windpcken ausgebrochen. meine beiden kinder sind 7 und 3 jahre alt. da wir in den pfingstferien in urlaub fahren wollen habe ich nun große angst genau dann windpocken im haus zu haben! 1. soll ich gleich nächste woche impfen lassen? 2. oder ...

von Juka.R 25.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo! Mein Sohn hat Windpocken (seit letzten Mi), es ist nun so, das seit SO nichts neues dazu gekommen ist und er heute morgen auch schon viel weniger Pusteln hatte.... er würde am Sonntag gerne zum Schwimmen mit seinem Papa. Dürfte er das? Wie sollte er bis dahin aussehen? ...

von Mama_von_Nils_und_Nila 23.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo Dr. Busse, warscheinlich hat sich mein Sohn mit Windpocken infiziert. Ist es richtig, dass diese 1 Woche nach Ausbruch ansteckend sind? Sollte er dann gar keinen Kontakt zu anderen Menschen haben, d.h. ich nehme ihn dann lieber nicht mit zum Einkaufen und der ...

von anne80 21.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

windpocken

hallo, ich lese, dass die ansteckungsgefahr 5-10tage nach dem auftreten der bläschen anhält. nach dem sichtbaren auftreten der WP sind bei meiner nichte nun 6 tage vergangen. die krusten sind noch nicht abgefallen, aber der kinderarzt(sie lebt in frankreich)hat gesagt, dass ...

von herk 18.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken-Impfung

Guten Tag Herr Doc. Busse, die Kinderärztin meines Sohnes sagte zu mir Windpockenimpfung ist nur eine, er ist jetzt erstmal fertig. Diese Woche meinte eine Freundin die Arzthelferin ist, das man mit 1er Impung nur 70% Schutz hat, und er noch eine 2te kriegen muss das er die ...

von nadi23 16.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Herpes

Hallo, ich habe da eine Sache, die mich sehr beschäftigt. Vor 2 Tagen war ich mit meinem Sohn (5 Monate)bei meiner Tante. als sie ihn auf dem arm hatte und mit ihm schmuste, habe ich gesehen, dass sie herpes am Mund hat (zwar schon angeblich abgeheilt), aber der rote Fleck am ...

von kahei 15.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Herpes

Impfung Windpocken / Gürtelrose

Guten Tag Dr. Busse, mein Mann ist gerade mit Verdacht auf Gürtelrose in der Notfallprxis. Falls sich der Verdacht bestätigen sollte, macht es Sinn, unseren fast 11 Monate alten Sohn (Ende April 1 Jahr) jetzt gegen Windpocken impfen zu lassen? Oder kann es bereits zu spät ...

von karya 09.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo, ich habe da mal eine Frage! Mein Mann hat eine Gürtelrose, und unsere Tochter ist 13 Wochen alt nun könnte es ja passieren, das Sie die Windpocken bekommt. Wie lange dauert es bis man diese sehen könnte??? Ist das in diesem alter gefährlicher als wenn Sie älter ...

von perlchen 01.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

3 Tage Fieber nach Windpocken???

Mein Sohn ist 2 1/2 Jahre alt und hatte in der letzten Woche die Windpocken. Seit Dienstag sind sie verkrustet und am Donnerstag Nachmittag hat er plötzlich hohes Fieber bekommen. Ich habe ihm daraufhin Paracetamol gegeben und das Fieber ist gesunken. Aber das Fieber ist nach ...

von crashprinzessin74 29.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo! Wir hatten vor 2 Tagen ein Mädchen zu Besuch, welches - wie sich abends herausstellte - die Windpocken hat. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass mein Sohn (9 Monate) sich angesteckt hat? Sollte ich aufgrund des Risikos nun in den nächsten 2-3 Wochen Kontakt mit ...

von chrissi71 29.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.