Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Windpocken -- Gürtelrose

Meine beiden Kinder(2 und 4) sind noch nicht gegen Windpocken geimpft.Zur Zeit leidet meine Mutter seit Monaten unter den Folgen der Gürtelrose(Heftige Nervenschmerzen) auch meine Schwester(30) hatte diese auch. Mehrere Bekannte meiner Mutter hatten sehr lang Probleme. Wie verhält es sich bei einem Impfschutz?Sind die Kinder auch immun gegen Gürtelrose??Wie lang ist die Ansteckungsphase?Viele Dank Silvia

von silvia69 am 29.06.2009, 20:52 Uhr

 

Antwort:

Windpocken --> Gürtelrose

Liebe S.,
man geht davon aus, dass geimpfte Kinder auch später ein geringeres Risiko haben, eine Gürtelrose zu bekommen. Ansteckend sind Patienten mit Gürtelrose so lange Bläschen vorhanden sind.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.06.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Gürtelrose / Windpocken Ansteckungsgefahr?

Hallo, mein Mann hat Gürtelrose. Ich selbts hatte als Kind Windpocken. Unsere Tochter (5J) ist geimpft. Unser Sohn (11Monate) ist nicht geimpft und hatte noch keine Windpocken. Er wird gestillt (nicht ausschließlich). Meine Frage: Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr für ...

von Nicole7474 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Gürtelrose

windpockenimpfung - gürtelrose im alter

hallo hr. dr. busse, meine tochter (3) wurde gegen windpocken geimpft. jetzt hätte ich 2 fragen dazu: 1. wie lange hält der impfschutz? 2. ist sie im alter auch vor gürtelrose geschützt? vielen dank für ihre antwort und viele grüsse annette ...

von motte101 02.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Gürtelrose

Gürtelrose und Windpocken

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (6 1/2 Jahre) hat eine Windpockenimfpung erhalten. Jetzt geht im Kindergarten "Gürtelrose" rum. Meine Fragen: 1. Sind das die gleichen Erreger wie Windpocken? 2. Kann er sich trotzdem an Gürtelrose anstecken, trotz seiner ...

von eija 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Gürtelrose

Windpocken, Herpes, Gürtelrose?

Hallo! Mein Sohn (20 Monate) erkrankte Ende Februar/Anfang März an den Windpocken. Wobei sich die Ärzte nicht 100%ig Sicher sind, ob es wirklich Windpocken waren. Heute Morgen war ich dann erneut mit ihm beim Arzt, da er wieder Ausschlag bekommen hatte, hauptsächlich im ...

von Bine1082 25.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Gürtelrose

Impfung Windpocken / Gürtelrose

Guten Tag Dr. Busse, mein Mann ist gerade mit Verdacht auf Gürtelrose in der Notfallprxis. Falls sich der Verdacht bestätigen sollte, macht es Sinn, unseren fast 11 Monate alten Sohn (Ende April 1 Jahr) jetzt gegen Windpocken impfen zu lassen? Oder kann es bereits zu spät ...

von karya 09.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Gürtelrose

Windpockenfrage

Lieber Dr. Busse! Meine kleine Tochter wird frühestmöglich gegen MMR+Windpocken geimpft, nämlich am 30. Juni. Nun geht sie zu einer Tagesmutter, deren Tochter nicht gegen Windpocken geimpft ist. Zu der Kleinen hat meine Tochter intensiven Kontakt mit Küsschengeben usw.. ...

von Pia-Lotta 18.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Können Windpocken auch zu schwach sein???

Hallo, unsere 2 1/2-jährige Tochter hat derzeit die Windpocken. Ihr geht es blendend, sie hatte kein Fieber und war auch sonst gut drauf wie immer. Wenn es hoch kommt, hatte sie insgesamt am ganzen Körper 40 Pöckchen (hauptsächlich an Bauch und Rücken und im Gesicht). Sie ...

von moni3 17.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

windpocken

Hallo ! Meine Tochter (1) hat seit gestern kl. rote punkte an den hüften und am rücken, war heute beim KA, sie meinte windpocken wären es erst dann wenn sie die bläschen auf dem kopf und im gesicht sind ! Auf meine frage ob es denn jetzt ansteckend währe, sagte sie nur ich ...

von papples 12.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

windpocken

lieber herr dr.! hätte folgende frage: gestern ist mir auf der strasse ein kleines mäderl mit mama entgegengekommen, also vorbeigegangen, die kleine hatte im gesicht, so art pickel mit puder abgedeckt, wie windpocken. kann sich mein kleiner 1 jahr angesteckt haben? ...

von miami123 07.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken im Vorbeigehen ansteckend?

Lieber Dr. Busse! Wir hatten gestern folgende Situation: Wir waren mit unserem Sohn ( fast 20 Monate alt) spazieren und da kam uns eine Mama mit 3 Kindern ( alle drei am Fahrrad, die Mama zu Fuß) entgegen und fuhren langsam an uns vorbei. Wenn ich mich nicht komplett ...

von Happyengelchen 06.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.