Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Windbocken

Ich arbeite als Kindergruppenbetreuerin. Zur Zeit sind im Kindergarten auch in meiner Gruppe Windbocken im Umlauf. Ich bin aber auch Oma und mein jungstes Enkelkind ist 2Monate. Kann ich auch wenn ich selbst nicht erkranke die Feuchtplattern an das Baby weitergeben? oder ist das nur in direktem Kontakt möglich? vielen Dank

von Silvias am 11.07.2014, 20:11 Uhr

 

Antwort:

Windbocken

Liebe S.,
Sie haben ja hoffentlich alle Kinderkrankheiten durchgemacht oder sind gegen Masern, Windpocken, Keuchhusten...... geimpft. Dann können Sie nicht erkranken und damit auch die Krankheit nicht weitergeben, es sei denn, Sie würden aufgrund der alten Windpockenviren, die bei jedem nach der Krankheit im Körper verbleiben, eine Gürtelrose entwickeln.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.07.2014

Antwort:

Windbocken

Sie sind ja sicher immun oder? Wenn man nicht selbst an Windpocken erkrankt ist kann man niemanden anstecken. Noch dazu hat das Baby bestimmt Nestschutz wenn die Mutter schon Windpocken hatte?!

von Lisa82 am 11.07.2014

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.