Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wie schaedlich sind die Strahlen einer Nierenszintigraphie für Saeuglinge?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

unsere Tochter ist 6 Monate alt und gesund. In der 12. SSW wurde eine erhöhte Nackentransparenz festgestellt. Unser Arzt hat uns aufgeklaert, falls sie keine Chromosomfehler hat, dass sie vielleicht Herz- oder Nierenkrankheiten haben kann. Sie hatte vor ca. einem Monat eine Harnweginfektion. Der Arzt sagte, dass die Infektion nicht wegen der Hygiene kommt. So wurde ich unsicher, wollte unbedingt wissen, ob die Nieren richtig funktionieren. Er hat uns an die Nierenszintigraphie überwiesen. Die Nierenszintigraphie haben wir gut überstanden. Wir erhalten heute die Ergebnisse. Jedoch wird mir jetzt vorgeworfen, warum ich darauf bestanden habe. Dass die Strahlen ja so schaedlich sind, und und und... Jetzt mache ich mir vorwürfe, weil ich nicht weiss, was die Schaeden sein können. Wenn Sie mich hier aufklaeren könnten, waere ich sehr sehr dankbar. Haben die Strahlen irgendwelche nachfolgen?!

Vielen dank im Voraus.

Freundliche Grüsse,

A. Schneider

von Astrid79 am 31.01.2012, 10:57 Uhr

 

Antwort:

Wie schaedlich sind die Strahlen einer Nierenszintigraphie für Saeuglinge?

Liebe A.,
das war ein völlig korrektes Vorgehen, nach einer Harnwegsinfektion die Nierenfunktion mit dem schonendsten Verfahren, der Szintigraphie abzuklären. Die Strahlendosis dabei ist sehr gering und im Verhältnis zu der natürlichen Strahlung, die wir alle sowieso im Laufe unseres Lebens mitbekommen, wirklich zu vernachlässigen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 31.01.2012

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.