Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

wie Einschlafritual ohne Flasche ändern?

Lieber Herr Dr. Busse,
fuer das Einschlafritual unseres Sohnes (5 Monate alt) haben wir seit er 4 Wochen alt ist immer die Flasche mit einbezogen (erst im dämmrigen Licht Schlafanzug anziehen+ wickeln, dann ins Schlafzimmer, dort Flasche, danach Lied singen und dann schlafen). Meist ist er nach der Falsche schon sehr muede, schläft aber nicht tief. Mir ist klar, dass die Flasche nicht beim Einschlafen helfen sollte, leider hatten wir das am Anfang nicht gewusst...Aber die Abendflasche ist die grösste Mahlzeit, die er zu sich nimmt, zu den andren Tageszeiten mag er nicht mehr als 120 ml trinken, abends sind es aber 180ml. Wir haben schon mit Abendbrei angefangen, aber den nicht so sättigenden Reismilchbrei. Selbst danach isst er dann 1/2 oder 1 Std später dann noch die 180ml - so als wenn es eine richtige Gewohnheit ist - egal ob er Hunger hat oder nicht. Er "giert" richtig nach der Flasche, wenn wir in das Schlafzimmer gehen. Meine Frage: Wie koennen wir ihm die Flasche als Teil des Einschlafrituals abgewöhnen (so dass er bald nur noch den Abendbrei isst, danach noch bisschen wach ist und er ohne Flasche einschläft) bzw. wie schaffen wir es, dass er diese Menge dann nicht nachts wieder haben möchte? Er schläft gerade seit einer Woche durch und ich befürchte, dass er wieder wegen Hunger aufwacht, wenn wir die Flasche weglassen...
Herzliche Dank!

von flipper196 am 01.03.2010, 02:45 Uhr

 

Antwort:

wie Einschlafritual ohne Flasche ändern?

Liebe F.,
spätestens wenn die Zähne da sind, wird die Einschlafflasche ohne nachträgliches Zähne putzen auch zum körperlichen Problem. Ihr Ziel finde ich also richtig und am sinnvollsten fände ich den Weg über immer mehr Beikost und zunehmend weniger MIlchangebot danach. Irgendwann muss man sich dann trauen, auf den Schnuller umzustellen.
ALles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 01.03.2010

Antwort:

Warum ändern?

Weltweit werden Babys von ihren Müttern in den Schlaf gestillt - warum sollte man künstlich ernährten Kindern selbst diesen Komfort verweigern?

von Andrea6 am 01.03.2010

Antwort:

Warum ändern?

Ironie an:
Weil, Liebe Andrea, Kinder sich an ALLES gewöhnen. Es wird nie ohne Flasche schlafen können, bis es 100 ist! Genauso macht man Kinder abhängig! Und überhaupt: Spät Abends oder gar Nachts Nahrung? Völlig überflüssig. Das Kind ist schon so alt, es braucht nur tagsüber Nahrung sonst wird es verwöhnt.
Ironie aus.

von vicci80 am 01.03.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Bin immernoch so unsicher mit der Flaschennnahrung...und des Gewichts meiner Toc

Meine Tochter 8 Wochen bekommt ca. alle 4 Stunden die Flasche mit jeweils 150 - 170ml Aptamil AR. Meist immer so um 9 Uhr, 13 Uhr, 17 Uhr und 20 - 21 Uhr, dann leg ich sie ins Bett und sie bekommt dann die nächste Flasche erst zwischen 3 und 6 Uhr. Heute allerdings hat sich ...

von katzenmama77 22.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Trinkt Baby zuwenig?? Flaschenverweigerung...

Guten Tag Herr Busse, ich vermute unsere Tochter trinkt zu wenig? Können Sie uns bitte eine kurze Rückmeldung und event. Rat geben? Sie verweigert leider die Flasche und Mama geht schon wieder arbeiten... So bedingt sich die Flüssigkeitsaufnahme vor allem aus den Breien, ...

von Elke3500 18.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Beikost und Flaschenmilch

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist 6 Monat alt. Gewicht: gut dabei - ca. 8 - 8,5kg, Körpergröße: groß Sie bekommt Morgens: das ist ja das Problem - sie will keine Milch Mittags: Menü Nachmittags: GOB Abends: Milchbrei Vollkorn 23:00 im Halbschlaf (damit ich ...

von SiKa 13.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Frage zu Flaschenmilch

Hallo! Ich hatte da eine Frage. In einigen Wochen kommt unser 2. Kind zur Welt und ich möchte wieder nicht stillen. Mir ist bewusst, dass sie mir keine Marke empfehlen dürfen, aber ich bin am überlegen, ob ich eine prebiotische oder probiotische nehmen soll. Bei meiner ...

von Baby2411 11.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Kindermilch, Flasche, Obst

Hallo Herr Dr. Busse, ich hätte an Sie Fragen zu zwei Themen. Vorneweg: Mein Sohn ist knapp 14 Monate alt. Er trinkt morgens und abends je 200 ml Kindermilch Nestle Beba. Leider noch im Fläschchen, aber wir sind dabei das Morgenfläschchen durch eine Tasse zu ersetzen. ...

von lllDeniselll 27.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Rhythmus bei Flaschenernährung

Hallo, meine Tochter 4 Wochen alt bekommt Aptamil 1. Bis gestern meldete sie sich 3 - 4 Stdl. mit großem Appetit. In der letzten Nacht bekam sie gegen halb 5 die Flasche, trank etwa 120ml. Gegen halb neun heut früh wurde sie unruhig, quengelte und ich dachte, es sei Hunger ...

von katzenmama77 22.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Erste flasche, erste milch!

Lieber Doctor, ich stille voll,aber muss bald 5 Tagen arbeiten und denke nicht, dass ich so viel abpumpen kann! Welche Milchpulver werden Sie mir empfehlen, soll ich HaA nehmen oder was anderes und welche Nummer? Mein Baby ist 3, 5 Monaten ...

von Lunaa1 19.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Nochmal eine Frage zur Flaschenernährung...an Dr. Busse..und alle anderen

Sie haben geschrieben, der Wechsel von Aptamil 1 auf Milumil 1 sei bedenkenlos machbar. Auch wenn die Lütte erst 3 Wochen alt ist? Und eine Frage zur Milchmenge hab ich noch. Richte mich mit der Milchmenge nach Herstellerempfehlung auf der Packung. Nun trinkt die Kleine ...

von katzenmama77 15.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Flaschennahrung Bebivita oder Milumil?

Hallo, am 10.12.09 habe ich eine Tochter bekommen. Da ich leider nicht stillen kann, habe ich von Anfang an Bebivita gegeben. Ich habe jetzt den Eindruck, dass sie davon nicht mehr satt wird. Sie bekommt 6 Mahlzeiten (alle 4 Std.), die nach Packungsbeilage gemacht ...

von TLEA 04.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

nächtliche flasche

hallo dr. busse, nach unserer ersten horrornacht war die zweite nacht ohne flasche völlig problemlos und die dritte auch. unser kind schläft plötzlich durch (kurze unterbrechung um 0.00 wegen schnuller und um 2.00 uhr wechsel ins familienbett) bis morgens um 6.00 ...

von karla74 29.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.