Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Was halten Sie von der nasalen Grippeimpfung ?

Hallo Herr Dr.Busse !
Unser Sohn hat eine Phobi vor Spritzen.Schon letztes Jahr konnten wir aus diesem Grund beim ihn keine Grippeimpfung durchführen lassen. Ihn zu zwingen, würde wahrscheinlich noch mehr Angst bewirken. Aber es gibt ja nun die Möglichkeit der nasalen Grippeimpfung. Es gibt da geteilte Meinungen. Meine Krankenkasse (AOK) ist da sehr unsensibel und konnte mir nicht wirklich weiterhelfen. In mehreren Foren im Internet liest man sehr positive Dinge. Wie stehen Sie zu dieser Variante der Grippeimpfung? Vielen Dank & beste Grüße

von Wollmütze am 29.10.2012, 11:44 Uhr

 

Antwort:

Was halten Sie von der nasalen Grippeimpfung ?

Liebe W.,
die wissenschaftlichen Daten zu dieser Form der Grippeimpfung sind sehr positiv. Nicht nur dass es ohne Piekser geht, der Schutz setzt direkt an der Schleimhaut an, wo die Grippeviren ja normalerweise eindringen. Leider sind die Kosten für manche Kassen ein Hemmnis.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.10.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Grippeimpfung

Hallo, ich würde gern meinen Sohn (6 Jahre) nächste Woche gegen die Grippe impfen lassen, Bin aber durch meine Cousine etwas verunsichert. Sie meinte dass die meisten Ärzte( Bayern) von der Grippeimpfung abraten, da es zu Komplikationen käme wenn ein Kind beim Impftermin ...

von Isis.Igaly 26.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Ist die Grippeimpfung für Baby 12 Monate sinnvoll?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, da die Grippewelle ja diesen Winter besonders heftig ausfallen soll, stellt sich mir die Frage ob ich mein Kind gegen Grippe impfen lassen soll? Wie ist Ihre Meinung hierzu, was raten sie Ihren Patienten? Wenn ja, kann diese Impfung zusammen ...

von Bluemchen_75 19.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung per Nasenspray

Hallo Hr. Dr. Busse, ich lese in Ihren Antworten immer wieder, dass Sie empfehlen Kleinkinder (meine Tochter wird Ende Dez. 4 Jahre alt) gegen Grippe impfen zu lassen. Nun meine Fragen: 1. Ist die spezielle Impfung für Kinder über ein Nasenspray schon gut erprobt und ...

von bridget 19.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Guten Tag, unser Sohn ist nun fast 7 Monate. Ich stille ihn fast noch voll. Wir sind dabei Beikost einzuführen, sein Interesse daran ist jedoch noch nicht wirklich groß. Bekommt er, wenn ich mich gegen Grippe impfen lasse über die Muttermilch einen gewissen Schutz vor Grippe ...

von carla10 19.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Hallo, meine Tochter nimmt im Sommer keine Asthmamedikamente ein. Jetzt bekam sie einen Infekt, sofort wieder alle Medis, also Budes morgens und abends 2 Hübe, Singulär junior und 3 mal 2 Hübe Salbuhexal. Das ganze geht nun schon 4 Wochen so. Erst dauert es ja, bis das ...

von gismo26 16.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Abstand Grippeimpfung zu Diptherie/Tetanus/Pertusis

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser 7jaehriger Sohn wurde gestern mit der 3fach-Impfung gegen Diptherie, Tetanus und Pertusis geimpft (zuletzt vor 5 Jahren). Gibt es einen zeitlichen Abstand, den wir zu geplanten Grippeimpfung einhalten muessen? Vielen Dank! Mit ...

von Frank72 16.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Guten Abend, Sie impfen also grundsätzlich die Kinder jetzt mit dem neuen Nasenspray? Habe gerade erst davon gelesen hier. Ist dies problematisch bei meinem größeren Sohn (fast 7), der ja wegen der Frühblüher immer noch hypos. wird (Spritzen im 4-max. 8 wöchigen Rhythmus); ...

von hummel80 09.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Mein Sohn,fast 11, bekommt jedes Jahr die Grippeimpfung. 'Er hat ND und empfindliche Bronchien. Außerdem Hausstauballergie. Nun ist es so, daß wir eigentlich immer im November bzw. Anfang Dezember impfen lassen. Dieses Jahr, also in den Herbstferien, fliegt er ...

von fisch1010 04.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung empfehlenswert?

Guten Tag! Unsere Kinderärztin riet uns heute dazu unsere Tochter 2,5 Jahre alt, nächsten Monat gegen die Grippe impfen zu lassen. Sie kommt im Januar in den Kindergarten und da sie seit ihrem 10. LM ständig an wiederkehrender Bronchitis, welche schon mal 3 Monate lang mit ...

von SabrinaB. 21.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Hallo Dr. Busse, meine Tochter ist gerade 5 Jahre alt geworden. Ich würde gern wissen, ob man Kinder grundsätzlich jedes Jahr gegen Grippe impfen lassen sollte. Meine KiÄrztin meinte, dass sei nicht nötig, sie impfe nur chronisch kranke Kinder. Meine Tochter ist ...

von zicklein11 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.